Ausflugsziele | Landlust | Ausflugsziele | Urlaub Eifel
Monschau - Blick in die Altstadt mit Rur, © vennbahn.eu

Ausflugsziele

Landlust Eifel: Heimatmuseen, Nostalgisches und besondere Orte

Inhalte teilen:

Die Museumslandschaft der Eifel ist vielfältig. So gibt es auch eine große Anzahl an kleinen Heimat- und Nostalgie-Museen. In Kommern bringt Ihnen das LVR-Freilichtmuseum den früheren Alltag der Menschen in der Eifel nahe.

Historische Altstädte mit Fachwerkbauten gibt es zum Beispiel in Monschau, Bad Münstereifel, Monreal oder Blankenheim.

mehr lesen
Die "Uraalt Scholl" von außen, © Heimatverein Mützenich

Dorfmuseum Uraalt Scholl

Monschau

Das ehemalige Schulgebäude beherbergt heute das Dorfmuseum "Uraalt Scholl". Der Heimatverein Mützenich hat hier ein nostalgisches Ambiente geschaffen, das den Besuchern einen tiefen Einblick in das dörfliche Leben vergangener Zeiten bietet. Sie können hier nach Terminabsprache urige Zimmer mit antiken Möbeln und ausgestopften Tieren sowie eine Vielzahl landwirtschaftlicher Geräte besichtigen…

Weitere Infos
Blick auf den Kalvarienberg, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Eifel-Blick "Kalvarienberg"

Blankenheim

Der Kalvarienberg liegt inmitten des Wacholder-Schutzgebietes "Lampertstal" in der Gemeinde Blankenheim. Es ist das größte zusammenhängende Wacholder-Gebiet Nordrhein-Westfalens. Auf den Wacholderheiden kommen Küchenschelle, 31 Orchideenarten und Enziane vor…

Weitere Infos
Ansicht Eifeler Bauernhausmuseum Adenau, © VG Adenau, Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Eifeler Bauernhaus Museum

Adenau

**ZUR ZEIT GESCHLOSSEN**

Das schmucke, kleine Museum ist ein Spiegelbild des bäuerlichen Lebens im 19. Jahrhundert. Den Rahmen gibt dabei ein originales Bauernhaus.

.

Weitere Infos
Hausansicht

Erlebnismuseum Münstermaifeld

Münstermaifeld

Eine Zeitreise zu den (Ur-)Großeltern - in und um das Heimat- und Erlebnismuseum in Münstermaifeld. Die Vergangenheit verliert ihren Zauber nie. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die eintauchen wollen in die Geheimnisse des Alltags der letzten hundert Jahre, sind die gesammelten Schätze von Wilhelm Kirchesch ein absolutes Aha-Erlebnis…

Weitere Infos
Historisches Fachwerkdorf Monreal mit Burgen, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Fachwerkdorf Monreal

Monreal

Die engen Gassen von Monreal, seine urige Heilige-Dreifaltigkeitskirche, die wuchtige Nepomukbrücke über dem klar dahinströmenden Elzbach und die Ruinen von Löwen- und Philippsburg hoch über dem Ort sind ein perfektes Ausflugsziel in der östlichen Eifel…

Weitere Infos
Ansicht Museum, © TI Hocheifel-Nürburgring, Sebastian Schulte

Heimat-, Zunft- und Johannitermuseum Adenau

Adenau

**Sanierungsarbeiten am Gebäude daher ZUR ZEIT GESCHLOSSEN**

Das Heimat-, Zunft- und Johannitermuseum in Adenau ist ein Geheimtipp für alle Freunde des Brauchtums und der alten Handwerkskünste.

.

Weitere Infos
Kaiser-Wilhelm-Brücke in Monschau, © Monschau-Touristik GmbH - Heike Becker

Historische Altstadt Monschau

Monschau

Eintauchen in eine zauberhafte Welt: Umgeben von liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern flaniert es sich gut durch die historische Altstadt von Monschau, immer begleitet von der Rur. In den kleinen, inhabergeführten Geschäften wird das Shoppen zum Vergnügen…

Weitere Infos
Marktplatz Häuserzeile, © TI Hocheifel-Nürburgring, D.Scheffold

Historischer Stadtkern Adenau

Adenau

Die malerische Zeile historischer Fachwerkhäuser am Marktplatz von Adenau gilt als das Wahrzeichen der Stadt.

.

Weitere Infos
LVR-Freilichtmuseum Kommern, Fachwerkhaus, © Tourismus NRW e.V.

LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern wird die Geschichte lebendig: Hühner laufen zwischen den Häusern herum und picken am Boden, Rinder grasen friedlich auf der Weide und aus der Backstube weht frischer Brotduft. Besucher können durch fünf verschiedene Baugruppen und ihre Gebäude streifen…

Weitere Infos
Krempelei, LVR-Industriemusem Tuchfabrik Müller, © Tourismus NRW e.V.

LVR-Industriemuseum/Tuchfabrik Müller

Euskirchen

Es ist eine Zeitreise in die Welt der Tuchindustrie. 1961 schloss Fabrikant Kurt Müller die Tore seiner Tuchfabrik in der Eifel, in der Hoffnung, sie bald wieder öffnen zu können. Diese erfüllte sich nicht, dafür können heute die Besucher einen einzigartigen Rundgang durch eine Fabrik unternehmen, in der viele Jahre robuste Wollstoffe und Lodentuche hergestellt wurden…

Weitere Infos