Top 10 Ausflugsziele Eifel

Ausflugstipps für die Eifel

Inhalte teilen:

Die Eifel bietet viele Ausflugsziele in NRW und Rheinland-Pfalz: Unterschiedliche Völker und Kulturen haben im Verlauf der Jahrtausende in diesem Mittelgebirge in Deutschland ihre Spuren hinterlassen. An die Herrschaftsverhältnisse der letzten Jahrhunderte erinnert ein großer Schatz an eindrucksvollen Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Spannende Museen bieten Einblicke in die Geschichte und Besonderheiten der Eifel. Besonderheiten wie die Maare der Vulkaneifel und der Nationalpark Eifel sind Naturerlebnis pur.

Wir haben Ihnen eine Auswahl an besonders beliebten Ausflugszielen zusammengestellt:

historische Altstadt

City-Outlet Bad Münstereifel

Bad Münstereifel

Bad Münstereifel ist ein historisch gewachsenes romantisches Städtchen mit malerischen Fachwerkhäusern, dem City-Outlet, dessen attraktive Geschäfte zum Shoppen einladen und vielen gemütlichen Cafés und Restaurants.

Weitere Infos
Ausstellung Wildnis(t)räume im Nationalparkzentrum Eifel, © Roman Hövel

Nationalpark-Zentrum Eifel: Erlebnisausstellung Wildnis(t)räume

Eine phantasievolle und unkonventionelle Dauerausstellung im neuen Nationalpark-Zentrum Eifel zum Thema "Umgang mit der Natur".

Weitere Infos
Fachwerkdorf Monreal, © Foto: Laura Rinneburger, Quelle: Touristik-Büro Vordereifel

Fachwerkdorf Monreal

Monreal

Monreal mit seinen rund 785 Bewohnern bietet - als ehemalige Tuchmacherstadt - nicht nur wunderschöne Fachwerkbauten, zwei malerische Burgruinen sowie das kleine Flüsschen Elz, sondern auch Natur pur. Besonders sehenswert ist das Viergiebelhaus im Ortskern, in dem man auch den Bund der Ehe schließen kann…

Weitere Infos
Manderscheider Burgen, © GesundLand Vulkaneifel/Dominik Ketz

Manderscheider Burgen

Manderscheid

Nicht immer ging es in Manderscheid so friedlich zu wie heute. Ober- und Niederburg Manderscheid, nur einen Steinwurf weit voneinander entfernt, standen sich über viele Jahre feindlich gegenüber.

.

Weitere Infos
Blick auf das Weinfelder Maar, © Eifel Tourismus GmbH

Maare der Eifel

Die mit Wasser gefüllten Maare sind das Markenzeichen der Vulkaneifel. Doch was ist eigentlich ein Maar?.

Weitere Infos
Vogelsang IP

Vogelsang IP

Schleiden

Inmitten des Nationalparks Eifel befindet sich die 100 Hektar große Anlage der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang. Nach dem Zweiten Weltkrieg war sie erst britischer, dann belgischer Truppenübungsplatz.

Weitere Infos
Genovevaburg 1, © Stadt Mayen/P!el Media

Genovevaburg

Mayen

In der Genovevaburg Mayen befinden sich das Eifelmuseum und das Deutsche Schieferbergwerk.  Die mächtige spätgotische Burg auf einer Felskuppe ist das Wahrzeichen der Stadt Mayen.

.

Weitere Infos
Luftaufnahmen Grand-Prix-Strecke, © Robert Kah

Nürburgring

Nürburg

Der Nürburgring ist als Rennstrecke eine lebende Legende und wird von seinen Anhängern ehrfurchtsvoll „Grüne Hölle“ genannt.

.

Weitere Infos
Wallender Born Geysir, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Wallender Born

Wallenborn

Heißer Atem - Tag und Nacht, alle 35 Minuten findet im kleinen Ort Wallenborn ein faszinierendes Schauspiel statt: Alle 35 Minuten spuckt der einizige Kaltwasser-Geysir in der Vulkaneifel, der Wallende Born, meterhohe Fontänen.

Weitere Infos
Blick auf den Laacher See in der Eifel, © Foto Achim Meurer

Laacher See und Maria Laach

Vor etwa 13. 000 Jahren kam es zu einem gewaltigen Ausbruch des Laacher-See-Vulkans. Heute ist der See ein beliebtes Ausflugsziel. In der Nähe des Laacher Sees liegt auch die beeindruckende Abtei Maria Laach.

Weitere Infos