Museen und Ausstellungen | Barrierefreie Eifel | Urlaub Eifel

Museen und Ausstellungen

Natur, Vulkanismus, Handwerk... - Die Museumslandschaft der Eifel ist vielfältig.

Inhalte teilen:

Bitburger Erlebniswelt - Sudhaus, © Bitburger Braugruppe GmbH
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Bitburger Erlebniswelt

Bitburg

Wo Bitburger zu Hause ist
In der Bitburger Erlebniswelt die Fassbiermarke Nummer eins mit allen Sinnen erleben.

.

Weitere Infos
Ausstellungsraum Bestimmung Herrenmensch, © Vogelsang IP-Roman Hövel
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungMenschen mit HörbehinderungMenschen mit SehbehinderungMenschen mit kognitiven BeeinträchtigungenRollstuhlfahrerBlinde Menschen

Dauerausstellung „Bestimmung Herrenmensch“ - NS-Dokumentation Vogelsang

Schleiden

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang im heutigen Nationalpark Eifel ist eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus und war in dieser Zeit eine Stätte gelebter Menschenverachtung. Heute ist Vogelsang „Internationaler Platz“ ein Platz, der für Toleranz, Vielfalt und ein friedliches Miteinander steht…

Weitere Infos
Abtauchen in die Stollenwelt, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Deutsches Schieferbergwerk

Mayen

In einem Stollensystem erhalten die Besucher einen Einblick in den Schieferabbau vergangener Tage.

.

Weitere Infos
Gildehaus, © Christof Ziegelberg
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Erlebnisraum Römerstraße - Infozentrum Gildehaus Blankenheim

Blankenheim

Das Verbundprojekt „VIA Erlebnisraum Römerstraße | Agrippastraße – Via Belgica“ lässt die ehemaligen römischen Staatsstraßen im Rheinland auf einer Rad- und Wanderroute wieder „erfahrbar“ werden. Freilegungen und Rekonstruktionen machen die Straßenbaukunst der Römer sichtbar und erlebbar…

Weitere Infos
Erlebniswelten Grubenfeld, Spannende Einblicke, © Vulkanpark, Martin Christ
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Erlebniswelten Grubenfeld

Mayen

Was hat der Mensch mit dem vulkanischen Gestein gemacht? Was wusste er damit anzufangen? Wie hat er diesen Stein gewonnen? Und wie hat er ihm Gestalt gegeben? Auf alle diese Fragen geben die Erlebniswelten Grubenfeld auf interessante Weise eine Antwort…

Weitere Infos
Internationale Kunstakademie Heimbach, Eifel, © Tourismus NRW e.V.
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Kunstakademie Heimbach

Heimbach

Die Internationale Kunstakademie Heimbach ist eine anerkannte Bildungs- und Ausbildungsstätte für das künstlerische Schaffen in der Bildenden Kunst im Rheinland. Sie setzt sich zum Ziel, die Kreativität von Menschen aller Generationen, Nationalitäten und Berufe zu wecken und zu fördern…

Weitere Infos
LVR-Freilichtmuseum Kommern, Fachwerkhaus, © Tourismus NRW e.V.

LVR-Freilichtmuseum Kommern

Mechernich

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern wird die Geschichte lebendig: Hühner laufen zwischen den Häusern herum und picken am Boden, Rinder grasen friedlich auf der Weide und aus der Backstube weht frischer Brotduft. Besucher können durch fünf verschiedene Baugruppen und ihre Gebäude streifen…

Weitere Infos
Krempelei, LVR-Industriemusem Tuchfabrik Müller, © Tourismus NRW e.V.
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

LVR-Industriemuseum/Tuchfabrik Müller

Euskirchen

Es ist eine Zeitreise in die Welt der Tuchindustrie. 1961 schloss Fabrikant Kurt Müller die Tore seiner Tuchfabrik in der Eifel, in der Hoffnung, sie bald wieder öffnen zu können. Diese erfüllte sich nicht, dafür können heute die Besucher einen einzigartigen Rundgang durch eine Fabrik unternehmen, in der viele Jahre robuste Wollstoffe und Lodentuche hergestellt wurden…

Weitere Infos
1
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer

Nationalpark-Infopunkt Zerkall

Hürtgenwald

Perfekt mit einer Haltestelle der Rurtalbahn angebunden, können Touristen der Region den Nationalpark-Infopunkt Zerkall als Anlaufstelle für Wanderungen und Unternehmungen nutzen.

.

Weitere Infos
Nationalpark-Tor Heimbach außen, © Rureifel-Tourismus e.V.
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungMenschen mit HörbehinderungMenschen mit SehbehinderungRollstuhlfahrerBlinde Menschen

Nationalpark-Tor Heimbach

Heimbach

Das Nationalpark-Tor Heimbach begrüßt seine Besucher im alten Bahnhof der schönen Stadt Heimbach. Neben der Barrierefreien Tourist-Information findet man hier auch die Ausstellung "Waldgeheimnisse".

Weitere Infos