Wanderweg Rur-Olef-Route: Ausblick auf Einruhr, © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/D. Ketz

Rur-Olef-Route

Schleiden

Inhalte teilen:

In Kombination mit dem Eifelsteig bildet die Rur-Olef-Route eine der abwechslungsreichsten Erlebnisschleifen und spiegelt viele Schönheiten der Eifel auf kleinstem Raum wider: Naturnahe Laubwälder im Wechsel mit Wiesen und Feldern, kauzige Pfade, aufregende Felspassagen, romantische Wildbäche und grandiose Offenlandschaften auf den Höhenrücken des Nationalparks Eifel. Sehens- und erlebenswertes wie die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang mit dem Nationalparkzentrum Eifel, das quirlige Eifelstädtchen Gemünd, Schloss und Schlosskirche in Schleiden oder die schönen Dörfer Olef, Oberhausen und Blumenthal sowie das Wildgehege in Hellenthal mit seiner einzigartigen Greifvogelstation liegen entlang der Strecke. 
Die Rur-Olef-Route – ein starkes Stück Eifel!

Die Rur-Olef-Route als 3-Tages-Tour:

  • Etappe 1: Gemünd - Hellenthal | 17 km | ca. 4,5 Stunden
  • Etappe 2: Hellenthal - Einruhr | 20 km | 6 Stunden
  • Etappe 3: Einruhr - Gemünd | 20 km | 6 Stunden

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Wanderweg Rur-Olef-Route
"partnerweg-des-eifelsteiges-rur-olef-route-etappen-1-3" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Nationalpark-Tor Gemünd, Schleiden-Gemünd

Ziel: Nationalpark-Tor Gemünd, Schleiden-Gemünd

Streckenlänge: 57 km

Dauer: 16:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 1.296 m

Abstieg: 1.296 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn