Ortsgemeinde Münk

Münk

Inhalte teilen:

Münk liegt westlich von Mayen in der Vulkaneifel. Ein beträchtlicher Teil der Ortsgemarkung besteht aus Wald in Gemeindeeigentum. Im Nachbarort Boos wird das Doppelmaar zur Touristenattraktion ausgebaut. Man erreicht Münk entweder von Ditscheid oder indem man zwischen Boos und Nachtsheim von der B 410 abbiegt.


Über die Markung fließen zwei kleine Bäche, die beide in die Elz münden: der Mimbach und der Eschbach.


Münk wird 1347 als Munkebach in einem Lehensrevers des Gerhard von Ditscheid gegenüber Philipp und Theoderich von Virneburg erstmals erwähnt. Weitere Namensformen: 1583 Monnike, 1724 Munich, 1780 Münung. Der Ort teilte die Schicksale der Grafschaft Virneburg im Alten Reich (bis 1794): Nach dem Aussterben der Grafen von Virneburg kam er an die Grafen von Manderscheid-Schleiden und 1593 von diesen an die Grafen von Löwenstein-Wertheim.


1808 bestand die Gemarkung des damals zur Mairie Virneburg gehörigen Orts aus 88 Hektar Ackerland, 12 Hektar Wiesen und 131 Hektar Waldungen.


Am 5. Juli 1922 verwüstete ein Wirbelsturm den Ort. Kaum ein Haus blieb unbeschädigt.


Hubertuskapelle


1758 wurde eine kleine Kapelle zu Ehren des St. Hubertus erbaut. Von einem Vorgängerbau, aus dem die 1942 abtransportierte Glocke von 1748 stammte, ist nichts Näheres bekannt. Der mit der Jahreszahl 1888 bezeichnete Neubau wurde am 15. November 1887 eingeweiht. Pfarrort war fast immer Nachtsheim.


Wappenbeschreibung: „Unter goldenem Schildhaupt mit drei roten Rauten balkenweise, in Blau zwei silberne Hirschstangen, dazwischen ein goldenes lateinisches Kreuz.“


Während die Rauten des oberen Teils auf die Grafschaft Virneburg Bezug nehmen, verweist der untere Teil auf den Kapellenpatron St. Hubertus.


Das seit 1996 geführte Wappen wurde von dem Heraldiker Karl Becke entworfen.


(Wikipedia)

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Ein Besuch in Münk ist ganzjährig möglich.


    www.muenk-eifel.de

Ort

Münk


Kontakt

Ortsgemeinde Münk
Hauptstraße 41
56729 Münk
Telefon: (0049) 2656 951572

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

VoBa Kottenheim

Voba Rhein-Ahr-Eifel Kottenheim

AnschriftFiliale Kottenheim Kirchstraße 34 56736 Kottenheim Kontakt Telefon 02651 / 499-0 Fax02651 / 499-5487 E-Mail info@voba-rheinahreifel.de Ausstattung Geldautomat Auszugsdrucker Nachttresor Mietfach-Anlage Öffnungszeiten Montag - Freitag 08.30 - 12.30 Uhr Montag - Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr Donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr Freitags 14.00 - 16.00 Uhr Beratungszeiten: von 08.00 bis 20.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung Parkmöglichkeiten Parkmöglichkeiten finden Sie direkt an der Filiale sowie in unmittelbarer Nähe.