Ortsgemeinde Ettringen

Ettringen

Inhalte teilen:

Ettringen liegt am Ostrand der Hohen Eifel rund 3 km (Luftlinie) nordöstlich von Mayen. Es liegt zwischen den Bergen Hochsimmer (587,9 m ü. NN) im West-Nordwesten, Hochstein (562,5 m ü. NN) im Norden und Ettringer Bellerberg (auch: „Ettringer Bellberg“; 427,5 m ü. NN) im Süden.


Auf dem Ettringer Hausberg Hochsimmer steht der Aussichtsturm Hochsimmerturm, von dem bei passendem Wetter unter anderem auch der Kölner Dom zu sehen ist. Der Hochstein ist durch die sagenumwobene Hochsteinhöhle bekannt. Der Bellerberg ist wegen seiner Kraterlandschaft sehenswert.


Ettringit ein Mineral vulkanischen Ursprungs, ist nach seinem Fundort Ettringen benannt. Ettringen ist der einzige Ort in Deutschland, an dem das Mineral Kinoshitalith bislang gefunden wurde.



  • Bodenfunde weisen auf eine Besiedlung bis in die Zeit der Römer und Kelten zurück.

  • 1189 wird Ettringen erstmals erwähnt, und zwar im Zusammenhang mit einem Heinrich von Ethrich (Ettringen), einem der Vögte des Hofs Brodenheim (in einer Urkunde des Kölner Erzbischofs Philipp I. von Heinsberg betreffend einen Vertrag des Abtes Heinrich von St. Pantaleon in Köln mit den Vögten dieses Hofes).

  • 1366 wird erstmals urkundlich ein Pfarrer von Ettringen, nämlich Pfarrer Winand, genannt.

  • Im Mittelalter war Ettringen eines von 14 Dörfern der Pellenz

  • Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Erzbergbau und Steinindustrie (Basaltlava und Tuffstein).

Partnergemeinden:



Sehenswürdigkeiten:



(Wikipedia)


 

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Die Ortsgemeinde Ettringen kann immer besucht werden.

Ort

Ettringen


Kontakt

Ortsgemeinde Ettringen
Mayener Strasse 6
56729 Ettringen
Telefon: 0049026512362
Fax: 00490265173600

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Deko Scheune 2, © http://deko-scheune-hausten.de/40222.html

Die Deko-Scheune

Deko ScheuneKerzenleuchter, Kerzen, Teelichter, Windlichter, ÖllampenAmphoren, Blumentöpfe, Kannen, Körbe ( Reisig und Schmiedeeisen)Bilderrahmen( Silber, Holz, Ton )Tonwaren ( Engel, Dekokugeln, Töpfe )Tischdekorationen ( Servietten,- ringe, Messerbänkchen, Weinkelche, Sektgläser, ... )Gartendekoration ( Amphoren, Blumenstecker aus Holz und Metall )Floristik:Schnittblumen nur auf Bestellung wegen QualitätDiverse Topfpflanzen und Pflanzen der Saison ( Geranien, Petunien, .......)Hochzeit- Brautstrauß, Anstecknadel für den Bräutigam- Autoschmuck, - girlanden- Altargestecke, Bankschmuck, ...- Tischgestaltung, - gesteckeKommunion- Türkranz mit Schleifen- Bux in verschiedenen Formen und Größen mit Schleifen oder Rosen- TischgesteckeGeburtstag- Tischbänder in verschiedenen Farben und Größen- Blumengestecke...Trauer- Kränze, Pflanzschalen, Steckherzen- UrnenschmuckTaufe- Tischschmuck, KirchenschmuckHolzdeko ( Fenstergirlanden, Kräuterengel, Tabletts, ... )Kräuterhänger, Garderoben, Lavendelherzen aus Stoff, Reisigherzen + Kränzeund vieles mehr

Bäckerei Lenartz, © http://www.baeckerei-lenartz.de/

Bäckerei Lenartz

BacktraditionSie backen und backen und backen Mehr als ein dreiviertel Jahrhundert lang sind die "Lenartz" Backwarenspezialisten - Eine wahre Erfolgsgeschichte.Genau so wie ihre schmackhaften Backwaren, so kann man sich den Namen der Bäckerei "Lenartz" quasi auf der Zunge zergehen lassen. Denn, eben diese Bäckerei Lenartz kennt man in der Region, und das nun schon seit über 80 Jahren. Tradition wird in diesem Unternehmen, das bereits in der dritten Generation fachlich versiert geführt wird, groß geschrieben. Und aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.