Blick in den Nationalpark Eifel mit Obersee, © Eifel Tourismus GmbH - Dominik Ketz

Radreise: Wildnis-Wasser-Weite
ab 299,00 €

Eifel Tourismus GmbH | Prüm

Inhalte teilen:

Ein Hauch von Urnatur
Du liebst es, Dir auf dem Fahrrad den Wind um die Nase wehen zu lassen? Bei Deiner Rundtour von Blankenheim nach Blankenheim, merkst Du, wie sich auf jeder Etappe, zu jeder Jahreszeit der Duft der Natur wandelt.
Jenseits von Verkehr und Lärm erwartet Dich mit langgezogenen Bergrücken, sanft gewellten Hochebenen und dem grenzüberschreitenden deutsch-belgischen Naturpark Hohes Venn – Eifel Naturgenuss in seiner reinsten Form. Erlebe den spannenden Prozess der neu entstehenden Wildnis im Nationalpark Eifel hautnah. Auf dem Rad oder bei einer der mehrmals wöchentlich stattfindenden Rangertouren. Nimm die Eindrücke naturbelassener Buchenmischwälder und wildromantischer Bachtäler mit allen Sinnen wahr. Hier kreuzen sich die Reviere von Wildkatzen, Fledermäusen und Rothirschen. 
Von der Urftseestaumauer geht es direkt am Obersee entlang bis nach Rurberg. Von Monschau aus verläuft die Strecke bis nach Belgien hinein, wo Du ein Stückchen auf dem Vennbahn-Radweg radelst. Und das Hohe Venn mit seinen weiten Moorlandschaften ist allein schon eine Reise wert, es ist das größte Hochmoor Europas.

 

Die Radtour Eifel im Überblick (Gesamtstrecke ca. 220 km):

  • 1. Tag (Anreise)
  • 2. Tag (Etappe 1): 
    Blankenheim – Gemünd, ca. 50 km
  • 3. Tag (Etappe 2): 
    Gemünd – Monschau, ca. 40 km
  • 4. Tag (Etappe 3): 
    Monschau – St. Vith (Belgien), ca. 45 km
  • 5. Tag (Etappe 4): 
    St. Vith – Prüm, ca. 40 km
  • 6. Tag (Etappe 5) (Abreise): 
    Prüm – Blankenheim, ca. 45 km

Auf einen Blick

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in Hotels der Etappenorte
  • Lunchpakete
  • Detaillierte Tourenbeschreibung
  • auf Anfrage: Gepäcktransfer

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Termine:

  • Buchbar vom 8. Juni 2020 bis zum 18. Dezember 2020

Kontakt des Anbieters:

  • Eifel Tourismus GmbH
    Kalvarienbergstr. 1
    54595 Prüm
    Telefon: +49 6551 96560

Preise:

  • Ab 299,- Euro pro Person im Doppelzimmer
  • Ab 379,- Euro im Einzelzimmer
  • Der Gepäcktransfer ist zubuchbar für 289,- Euro (pauschal für 2-4 Personen). 

Preise für Leihräder:

  • Pedelec/E-Bike mit 500 Watt Akku 28“ (unterschiedliche Rahmenhöhen): 28,- Euro/Tag
  • Kalkhoff Trekking Fahrrad 28“ (unterschiedliche Rahmenhöhen): 19,- Euro/Tag
  • Kinderfahrräder auf Anfrage
  • Helm: 1,50 Euro/Tag
  • Gepäcktasche Vaude wasserdicht: 2,50 Euro/Tag

Ort

Blankenheim

Angebot anfragen bei Eifel Tourismus GmbH
ab 299,00 €

Ihre Reisedaten

Ihre Kontaktdaten
Felder mit einem * sind auszufüllen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Weitere Angebote

Belgisch-Luxemburgischer Grenztunnel

Grenzgänge West auf der Vennbahn
ab 190,00 €

Orte der Befreiung zwischen Aachen und Luxemburg Die Vennbahn als Bahnlinie zwischen Aachen und Luxemburg hatte in beiden Weltkriegen eine große Bedeutung. Heute ist die ehemalige Bahntrasse ein komfortabler Radwanderweg über 125 km. Er führt durch eine wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft, gibt aber auch Zeugnis von den Kriegsereignissen von 1940 bis 1945. Die Schlacht um Aachen, die ersten Alliierten auf deutschen Boden, die Hölle des Hürtgenwaldes, die Bedeutung des Rursees für den Kriegsverlauf, das Schicksal der Stadt St.Vith und die Ardennenoffensive. In der Begleitliteratur, auf der Strecke und in den Übernachtungsorten gibt es zahlreiche Texte und Hinweise, Besuchsorte und literarische Aufarbeitung. Startpunkt ist Aachen, Endpunkt ist Troisvierges. Mit dem Zug geht es bis Ettelbrück, einem Städtchen in Luxemburg, das sich auch nach 70Jahren mit dem Namen seines Befreiers „General Patton“ schmückt. Von dort aus ist die Weiterreise nach Luxemburg Stadt und Schengen oder der Rücktransfer nach Aachen möglich.