Vulkaneifel Therme Bad Bertrich

Vulkaneifel Therme Bad Bertrich

Bad Bertrich

Auf zwei Etagen schafft die von Holz, Glas und Stein geprägte Architektur der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich eine Erlebnis- und Gesundheitswelt in einer völlig neuen Dimension. Mit viel Platz für wohltuende Entspannung und ausgiebiges Badevergnügen im 32°C heilenden Thermalwasser von Deutschlands einziger Glaubersalztherme.

Mit abwechslungsreichen Wasserflächen innen wie außen und einer großzügigen Saunalandschaft mit Außenbereich, deren Erlebnissaunen auf die Spur des Vulkanismus führen und jeden Saunagang zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Und mit einer Vitalwelt, deren Wellness-Behandlungen keine Wünsche offen lassen. Ob klassische Anwendungen oder fernöstliche Heiltechniken, ob Massagen oder Körperpackungen, ob allein oder zu zweit – tun Sie etwas für sich!

Gönnen Sie sich eine Pause und tanken Sie neue Energie! Wo könnte man sich besser erholen als in einem schönen Ambiente, das Wärme und Ruhe ausstrahlt.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 2. Januar bis 16. Juni
    Montag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Dienstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Mittwoch
    09:00 - 22:00 Uhr

    Donnerstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Freitag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Samstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Sonntag
    09:00 - 22:00 Uhr

  • Vom 1. Juli bis 23. Dezember
    Montag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Dienstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Mittwoch
    09:00 - 22:00 Uhr

    Donnerstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Freitag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Samstag
    09:00 - 22:00 Uhr

    Sonntag
    09:00 - 22:00 Uhr

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf www.vulkaneifeltherme.de

Reguläre Öffnungszeiten:

Therme:
täglich 9.00 – 22.00 Uhr

Sauna:
Mo - Do 11.00 – 22.00 Uhr
Fr – So & Feiertag 9.00 – 22.00 Uhr

Therapie - & Wellnessbereich:
Mo - Fr 9.00 – 20.00 Uhr
Sa 9.00 – 18.00 Uhr
Sonn- und feiertags 10.00 - 18.00 Uhr

Geänderte Öffnungszeiten über Weihnachten, Silvester, Neujahr.


Ort

Bad Bertrich

Kontakt

Vulkaneifeltherme
Clara-Viebig-Str. 3-7
56864 Bad Bertrich
Telefon: (0049) 2674 913070
Fax: (0049) 2674 9130747

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Das könnte Sie auch interessieren

Krankenhaus Luftaufnahme, © Fotostudio Nieder

Krankenhaus Maria Hilf GmbH, Daun

Das Krankenhaus Maria Hilf in Daun ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit den Fachabteilungen Innere Medizin (Bereiche Kardiologie und Gastroenterologie) sowie angeschlossener Geriatrie und Psychosomatik, Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, Orthopädie sowie Urologie. Facharztpraxen für Urologie und Radiologie, sowie ein MVZ für Orthopädie, Neurologie und Onkologie erweitern das Behandlungsangebot. Mit 236 Planbetten und rund 600 Mitarbeiter/Innen ist das Krankenhaus Maria Hilf gut in der Region vernetzt und arbeitet eng mit weiteren medizinischen und sozialen Einrichtungen sowie Selbsthilfegruppen erfolgreich zusammen. Jährlich werden rund 10.000 Patienten/Innen stationär und rund 25.000 Patienten/Innen ambulant behandelt. Hiermit leistet das Krankenhaus Maria Hilf einen wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung in der Region Eifel. Kontakt: Krankenhaus Maria Hilf             Maria Hilf-Straße 2             54550 Daun             Tel. 06592/715-0               www.krankenhaus-daun.de            

Klinik Eingang Thommener Höhe, © MEDIAN Kliniken Daun

MEDIAN Klinik Daun - Thommener Höhe, Darscheid

MEDIAN KLINIKEN DAUN – THOMMENER HÖHE Die Klinik Thommener Höhe liegt in der Nähe des Ortes Darscheid, etwa 10 Kilometer von der Kreisstadt Daun entfernt, mitten im Herzen der Vulkaneifel. Seit 1974 werden dort überwiegend alkohol- und medikamentenabhängige Männer und Frauen behandelt. Aufgrund der umfangreichen diagnostischen, medizinischen und psychotherapeutischen. Angebote kann eine individuelle Rehaplanung und Versorgung sichergestellt werden. Auch dialysepflichtige Patienten mit einer Abhängigkeitserkrankung können dort behandelt werden. Indikationen • Abhängigkeitserkrankungen