Haus Troistorff

Monschau

Inhalte teilen:

Der Aachener Baumeister Couven errichtete das Gebäude 1783 nach dem Vorbild der Stadthäuser des Adels für den Tuchfabrikanten M.P.W. Troistorff. Im Sinne des Zeitgeistes wurde das Fachwerkhaus verputzt und mit Ornamenten verziert. Reiche Schnitzereien an Türen mit Supraporten und Kunstschmiedearbeiten an Treppen- und Balkongeländer zeugen vom Prunk und Wohlstand der Bewohner.
In der Adventszeit erstrahlen die kunstvoll gestalteten Fenster als Adventskalender.
Traumhochzeit im Haus Troistorff
Genießen Sie den wichtigsten Tag Ihres Lebens vor der historischen Kulisse des Hauses und lassen Sie sich im berühmten Ambiente des Tapetenzimmers trauen.
Weitere Informationen zu standesamtlichen Trauungen erhalten Sie über den angegebenen Kontakt.
Stadtverwaltung Monschau
Ansprechpartner: Frau Johanna Jansen
Zimmer 106
Laufenstraße 84
52156 Monschau
Telefon: 02472 / 81-215
johanna.jansen@stadt.monschau.de
montags-mittwochs:
08.30-12.15 Uhr und 14.00-15.30 Uhr
donnerstags:
08.30-12.15 Uhr und 14.00-18.00 Uhr
freitags:
08.30-12.30 Uhr

Ort

Monschau


Kontakt

Kunst- und Kulturverein Haus Troistorff e.V.
Laufenstr. 18
52156 Monschau
Telefon: (0049) 0241 51982144
Fax: (0049) 0241-51982685

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Eifel-Blick "Worbelescheed" in Simmerath-Eicherscheid

Beschreibung: Mittendrin liegt das malerische Eifeldorf Eicherscheid. Den Ortskern prägen auch hier wieder die Buchenhecken, die mehrere Meter hoch sind und die Fachwerkhäuser vor kaltem Wind und Schlagregen schützen. Darüber hinaus stehen in Eicherscheid mehr als 30 historische Gebäude unter Denkmalschutz und auch die zahlreichen Wegkreuze und kleinen Kapellchen verleihen dem Ort seinen einmaligen Charme. Eicherscheid wurde bereits zweimal mit einer Goldmedaille beim Nordrhein-Westfälischen Landeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet und wiederholt zum schönsten Ort im Kreis Aachen (heute: StädteRegion Aachen) gewählt. Höhepunkt der erfolgreichen Teilnahmen an den Dorfwettbewerben war die Auszeichnung "Bundesgolddorf 2007" und die "Vizeeuropameisterschaft" im Europäischen Dorfwettbewerb im Jahre 2010.Anreise: Über die L 106 erreicht man den Ortskern von Eicherscheid. Hier biegt man, den Hinweisschildern "Tenne" sowie "Sportplatz" folgend, in die Bachstraße ab. Im Bereich des Sportplatzes stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Ab hier folgt man der Bachstraße bergab bis zur 1. Abzweigung und hält sich dort links, an der nächsten Möglichkeit biegt man rechts ab und folgt der Markierung 17 des Flurheckenweges Eicherscheid bis zum Eifel-Blick. Der Eifel-Blick kann auch problemlos mit dem Fahrrad erreicht werden.