Generationenplatz Schmidtheim

Generationenplatz Schmidtheim

Dahlem

Auf einer Fläche von über 6.000 m² lädt der Barfuß- und Generationenpark Schmidtheim Jung und Alt ein, sich hier zu entspannen. Kitzeln Sie die Sinne mit einem Rundgang durch den Barfußpark. Mit seinen 15 Stationen bietet er ein ganz besonderes Erlebnis nicht nur für Ihre Füße. Für gesundheitsbewußte Besucher stehen Kneippbecken für Arme und Beine bereit. Diverse Spielgeräte und ein Beach-Volleyballfeld runden die Freizeitmöglichkeiten ab. Und nach einem ereignisreichen Tag ist im Pavillon ein gemütliches Beisammensein möglich. Infotafeln vermitteln spannende Lerninhalte, was einen Besuch des Parks nicht nur für Familien sondern auch für Kindergärten und Schulklassen interessant macht. Die Nutzung der gesamten Anlage (mit Ausnahme der Toilettenanlage) ist kostenlos. Den wetterfesten Pavillon mit Herd und Kühlschrank können Sie exclusiv für Ihren Besuch reservieren. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier. Wir bitten um Verständnis, dass auf dem Gelände keine Hunde erlaubt sind. Der Barfuß- und Generationenpark befindet sich im "Talweg 2" in der Gemeinde Dahlem, Ortsteil Schmidtheim, direkt neben dem Fußballplatz. Eine Anfahrtbeschreibung finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Der Generationenpark Schmidtheim besteht aus diesen Elementen: Barfußpfad mit 15 Stationen Beachvolleyballplatz Bouleplatz Insektenhotel Kletter- und Balancierbalken Kneippbecken Kräutergarten Labyrinth Matschkuhle Parkbühne Pavillon Rutschen Sandkasten Schaukeln Seilbahn Streuobstwiese Toilettenanlage

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 5. April bis 5. April
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

ganzjährig kein Eintritt

Ort

Dahlem

Kontakt

Gemeinde Dahlem
Rathaus
53949 Dahlem
Telefon: (0049) 2447 9555
Fax: (0049) 2447 955555

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Das könnte Sie auch interessieren

Angeln, © Nordeifel Tourismus GmbH

Angeln an der Kyll

Die Kyll - ein wahres Paradies für’s Fliegenfischen! Die Kyll entsteht aus dem Zusammenfluss mehrerer Quellbäche nahe der belgischen Grenze in der hohen Eifel. Sie wird im hier beschriebenen Gebiet zum Kronenburger See aufgestaut, fließt weiter bis Gerolstein und schwenkt dann südwärts zur Mosel. Unser Angelgebiet ist facett enreich und besitzt mehrere Schwierigkeitsgrade, vom reinen Wiesenbach bis zum dichtbewachsenen Fluß. Streckenweise hat man beim Werfen genug Raum, an anderen Stellen ist der Kyll-Fliegenfi scher aber voll gefordert, da hier überhängende Zweige oder zugewachsene Ufer die Fische „abschirmen“. Mit entsprechender Rute kommt man aber hier gut zurecht. Informati onen gibt der Fachmann vor Ort. Fischarten: Äsche, Bachforelle, Döbel, Hecht, Weißfisch Saison Gastangler: 16. März bis 14. Oktober Strecke: Das Angelgebiet umfasst eine Flußlänge von 15 km zwischen Kronenburg, Stadtkyll und Jünkerath, unterteilt in zwei mit Schildern markierte Lose.

Gästebefragung

Gästebefragung

Verbringst Du aktuell einen Urlaub in der Eifel oder hast Du in den letzten 6 Monaten einen Urlaub in der Eifel gemacht? Dann freuen wir uns, wenn du an unserer Gästebefragung teilnimmst. Als Dankeschön kannst du ein Apple iPad gewinnen.