Angeln an der Kyll

Dahlem

Inhalte teilen:

Die Kyll - ein wahres Paradies
für’s Fliegenfischen!
Die Kyll entsteht aus dem Zusammenfluss mehrerer
Quellbäche nahe der belgischen Grenze in der
hohen Eifel. Sie wird im hier beschriebenen Gebiet
zum Kronenburger See aufgestaut, fl ießt weiter bis
Gerolstein und schwenkt dann südwärts zur Mosel.
Unser Angelgebiet ist facett enreich und besitzt
mehrere Schwierigkeitsgrade, vom reinen Wiesenbach
bis zum dichtbewachsenen Fluß. Streckenweise
hat man beim Werfen genug Raum,
an anderen Stellen ist der Kyll-Fliegenfi scher aber
voll gefordert, da hier überhängende Zweige oder
zugewachsene Ufer die Fische „abschirmen“. Mit
entsprechender Rute kommt man aber hier gut
zurecht. Informati onen gibt der Fachmann vor Ort.
Fischarten:
Äsche, Bachforelle, Döbel, Hecht, Weißfi sch
Saison:
Gastangler: 16. März bis 14. Oktober
Strecke:
Das Angelgebiet umfasst eine Flußlänge von 15 km
zwischen Kronenburg, Stadtkyll und Jünkerath,
unterteilt in zwei mit Schildern markierte Lose.
möglich.

"Flyer Angeln" als pdf

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Angelsaison für Gastangler:
    16. März bis 14. Oktober

Ort

Dahlem


Kontakt

ASV Kronenburg
Neuer Weg 1
53949 Dahlem-Kronenburg
Fax: (0049) 65578393019

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Weisser Stein

Europa-Wohnmobilhafen

Ruhe und Erholung in grandioser Eifel-LandschaftDie Gäste des „Europa-Wohnmobilhafens“ am Weißer Stein suchen Ruhe und Erholung in grandioser Eifel-Landschaft.Ab sofort ist der Stellplatz am Weißer Stein auf fast 700 Höhenmetern um eine Stellplatzfläche (ca. 800 m²) vergrößert und bietet ruhigere und komfortablere Plätze mit toller Aussicht auf die Ahrberge.Die Wohnmobilisten können sich nun auf mehr „privaten“ Platz am Weißer Stein freuen - denn pro Wohnmobil stehen bei Vollauslastung fast 300 m² Fläche zur Verfügung.Der Gast hat zusätzlich die Möglichkeit, hinter dem bisherigen Stellplatz auf einer weiteren Fläche, die aus Recycling-Material hergestellt wurde, zu übernachten. Das Material hat hohe Stabilität und garantiert einen raschen Regenwasserabfluss. Das Gefälle der Fläche ist nur gering (2 %), so dass lästiges, allzu langes nivellieren mit dem Wohnmobil entfällt. Zusammen mit der Sonne wacht man auf und genießt den Tag in grandioser Natur.Extra für sehr große Wohnmobile (>8 m) wurden zudem zwei Jumboparkplätze mit Extrastromsäule angelegt.Zwei weitere Plätze direkt an der „Wetter, Klima, Mensch“ -Ausstellung sind für Langzeitparker (über einen Monat) reserviert. Ab 200 EUR monatlich (inkl. 16 Ampere Strom) kann man hier auch länger verweilen.Für 9 EUR ist Strom bis zu 6 Ampere inklusiveLangzeitparker Sommer 200 EUR Monatspreis (inkl. 16 Ampere Strom) Langzeitparker Winter 250 EUR Monatspreis (inkl. 16 Ampere Strom)Kontakt: Michael Mertens 0228 9767971 mertens@donnerwetter.de