VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Kronenburger See

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN: Kronenburger See

Dahlem

Aufgrund von dringenden technischen Arbeiten musste der Wasserstand des Sees abgesenkt werden.
Baden, Schwimmen und Boot fahren sind daher nicht gestattet.

Der 27 ha große Kronenburger See ist als Freizeitgewässer für Segler, Surfer, Angler u. Schwimmer angelegt.

Der Kronenburger See hat eine besondere Attraktion für seine jugendlichen Besucher des Badesees: den ersten Wasserseilgarten Deutschlands.
Mehrere Kletterelemente finden die Nutzer vor, die ca. 1 m über dem Wasserspiegel liegen. Wer die Balance nicht beibehält, fällt ins Wasser. Auffangnetze oder Seilsicherungen sind daher nicht nötig.
Der Wasserseilgarten besteht aus einer Anordnung mehrerer Hindernisse zu einem Parcours, bei dessen Durchquerung viele Grundbewegungsformen wie Steigen, Hangeln, Balancieren, Halten, Rutschen und Gleiten gefordert werden.

Große Freizeitanlage: Strandbad mit Wasserseilgarten, Kinderspielplätze, Kiosk, Campingplatz, Jugendzeltplatz, Biber-Camp mit Selbstversorgerhäusern, Ferienpark, Bootsverleih, Surf- und Segelschule.

Parkgebühr 4,00€/Tag/Fahrzeug, es ist ein entsprechender Parkschein am Parkscheinautomaten zu ziehen.

1973/77 als Freizeitgewässer angelegt, dient der See auch als Regenrückhaltebecken für die Hochwässer der Kyll und Taubkyll.

Tipp für den Urlaub mit Hund:
Der Kronenburger See bietet genug Platz für Halter und  Hund. Am See herrscht zwar Leinenpflicht, aber mit einer Schleppleine lässt es sich trotzdem wunderbar Stöckchen holen und schwimmen. In der eigens eingerichteten und gekennzeichneten Hunde-Verbots-Zone ist das Ausführen der Hunde nicht gestattet.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 7. Juli bis 7. Juli

Aufgrund von dringenden technischen Arbeiten musste der Wasserstand des Sees abgesenkt werden.
Baden, Schwimmen und Boot fahren sind daher nicht gestattet.

Ort

Dahlem

Kontakt

Gemeinde Dahlem
Hauptstr. 23
53949 Dahlem
Telefon: (0049) 02447 955549

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Brücke über die Kyll, © Gemeinde Dahlem

Angeln an der Kyll

Die Kyll - ein wahres Paradies für’s Fliegenfischen! Die Kyll entsteht aus dem Zusammenfluss mehrerer Quellbäche nahe der belgischen Grenze in der hohen Eifel. Sie wird im hier beschriebenen Gebiet zum Kronenburger See aufgestaut, fließt weiter bis Gerolstein und schwenkt dann südwärts zur Mosel. Unser Angelgebiet ist facett enreich und besitzt mehrere Schwierigkeitsgrade, vom reinen Wiesenbach bis zum dichtbewachsenen Fluß. Streckenweise hat man beim Werfen genug Raum, an anderen Stellen ist der Kyll-Fliegenfi scher aber voll gefordert, da hier überhängende Zweige oder zugewachsene Ufer die Fische „abschirmen“. Mit entsprechender Rute kommt man aber hier gut zurecht. Informati onen gibt der Fachmann vor Ort. Fischarten: Äsche, Bachforelle, Döbel, Hecht, Weißfisch Saison Gastangler: 16. März bis 14. Oktober Strecke: Das Angelgebiet umfasst eine Flußlänge von 15 km zwischen Kronenburg, Stadtkyll und Jünkerath, unterteilt in zwei mit Schildern markierte Lose.