Elfengrotte (Käsegrotte)

Elfengrotte (Käsegrotte)

Bad Bertrich

Inhalte teilen:

Besonders für kleine GesundLand-Besucher ist die verwunschene Elfengrotte bei Bad Bertrich ein beliebtes Ausflugsziel, denn hier werden vor dem inneren Auge fabelhafte Märchen lebendig. Versinken Sie für einen Moment in sagenumwobenen Geschichten und alten Legenden, wenn Sie die kleine Grotte besuchen. Die Höhle liegt direkt an der gleichnamigen „HeimatSpur Spazierweg Elfengrotte“, die mit 2,4 km auch für Kinder gut zu meistern ist. Direkt nebenan stürzt mit einem Tosen der Elbesbach-Wasserfall in die Tiefe. Ihren Beinamen „Käsegrotte“ verdankt dieser Ort der Form seiner Steine, die an runde Käselaibe erinnern. Entstanden ist die Grotte vor vielen tausenden Jahren, als glühend heiße Basaltlava von den Höhenvulkanen in das Üssbachtal floss und dort eine einzigartige Landschaft schuf. Beim Erkalten erstarrt die Basaltlava zu Säulen, in der sich horizontale Spannungsrisse entwickelten. Durch die Verwitterung über die Jahrhunderte entstand die Form aufeinandergestapelter Käselaibe, die der Elfengrotte ihre besondere Optik verleihen.
Entlang dieser Wanderwege können Sie die Elfengrotte besuchen:

  • HeimatSpur Spazierweg Elfengrotte
  • HeimatSpur Erlebnisweg Ritter-Räuber-Römer
  • HeimatSpur Auf den Spuren der Moselbande
mehr lesen

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig täglich durchgehend geöffnet Eintritt frei

Ort

Bad Bertrich

Kontakt

Elfengrotte/Käsegrotte Bad Bertrich
Kurfürstenstraße 1
56864 Bad Bertrich
Telefon: (0049) 2674-932222

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Dauner Maare von oben, © GesundLand Vulkaneifel/D. Ketz

Maare der Vulkaneifel

Aus dem Zusammenschluss eiskalten Wassers und glutroter Lava schuf der Vulkanismus vor Jahrtausenden die Eifel, wie wir sie heute kennen. Die Maare der Vulkaneifel sind einzigartige Naturschönheiten, die Sie während Ihres Urlaubs unbedingt besuchen sollten. Sie bezeugen bis heute die gewaltige Kraft des Vulkanismus und werden Sie in ihren Bann ziehen. Einige Maare sind im Sommer als Badeorte besonders beliebt, andere prägen als Trockenmaare mit gigantischen Ausmaßen die Landschaft.