Radtouren auf alten Bahntrassen - Eifel Tourismus
Radtour auf alter Bahntrasse - Maare Mosel Radweg Eifel, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Radwege auf alten Bahntrassen

Radfahren wie auf Schienen

In der Eifel überbrücken meterhohe Viadukte tiefe Täler, queren beleuchtete Tunnel die Berge und hin und wieder säumen Kunst-Skulpturen den Wegesrand. Wo einst die Dampflok schnaubte, genießt man heute auf einer Radtour das faszinierende Landschaftspanorama der Eifel und eine bequeme Streckenführung fernab vom Straßenverkehr. Die Radwege sind fast immer durchgehend asphaltiert, haben eine Standardbreite von 2,50 Meter und meist weniger als 2,5 Prozent Steigung. 

Das dichte Netz an Bahntrassenradwegen verspricht Radfahrspaß mitten in der Natur für Familien mit Kindern, für Freizeit- und Genussradfahrer. Aktiv und zugleich entspannt erlebt man bei der Radtour die Reize der Eifel - etwa die Maare der Vulkaneifel, die märchenhaften Felsenlandschaften im Naturpark Südeifel, den Blick über die Grenze zu den Nachbarn in Ostbelgien und Luxemburg und zugleich eine Fülle an kulturellen und naturellen Schätzen. 

mehr lesen

Inhalte teilen:

Radtouren im Überblick

Eisenbahnmuseum in Pronsfeld am Eifel-Ardennen-Radweg, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Eifel-Ardennen-Radweg

Länge: 36,2 km
Route: Prüm bis St. Vith
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos
Enz-Radweg, alter Bahntunnel bei  Neuerburg, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Enz-Radweg

Länge: 44,1 km
Route: Pronsfeld bis Holsthum
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Kalkeifel-Radweg: Der Nohner Wasserfall lohnt einen Zwischenstopp, © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/D. Ketz

Kalkeifel-Radweg

Länge: 21,7 km
Route: Ahrdorf am Ahr-Radweg bis Hillesheim-Bolsdorf am Kyll-Radweg
Schwierigkeitsgrad: leicht
familienfreundlich

Weitere Infos
Radtour über Viadukt bei Daun am Maare-Mosel-Radweg, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Maare-Mosel-Radweg

Länge: 58,5 km
Route: 54550 Daun, Bahnhofstraße bis 54470 Bernkastel-Kues, Busbahnhof Forum
Schwierigkeitsgrad: leicht
familienfreundlich

Weitere Infos
Blühender Raps begleitet die Radfahrer auf dem Maifeld-Radwanderweg, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Maifeld-Radweg

Länge: 18,9 km
Route: Mayen bis Münstermaifeld/Ochtendung
Schwierigkeitsgrad: leicht
familienfreundlich

Weitere Infos
Bei Wissmansdorf führt der Nims-Radweg über die Nims, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Nims-Radweg

Länge: 61,9 km
Route: Weinsheim bei Prüm bis Irreler Mühle
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos
Der Prüm-Radweg führt am Stausee Bitburg bei Biersdorf vorbei, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Prüm-Radweg

Länge: 96,8 km
Route: Stadtkyll bis Minden
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos
Sauer-Radweg, Dillingerbrück, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Sauer-Radweg

Länge: 61,2 km
Route: Sauermündung bei Wasserbilligerbrück/Wasserbillig bis Bahnhof in Ettelbrück (Luxemburg)
Schwierigkeitsgrad: leicht
familienfreundlich

Weitere Infos
Ein Höhepunkt der Radroute: Das Reichensteiner Viadukt der Vennbahn, © vennbahn.eu

Vennbahn

Länge: 128,2 km
Route: Aachen Hauptbahnhof bis Bahnhof Troisvierges
Schwierigkeitsgrad: leicht

Weitere Infos
Im Frühjahr führt die Radreise durch blühende Streuobstwiesen im Naturpark Südeifel, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Venn-Eifel-Mosel

Länge: 326,1 km
Route: Trier bis Trier
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weitere Infos