Studio B & C

Hillesheim

Inhalte teilen:

Studio B&C Hillesheim - Glasschmuckatelier sowie wechselnde Ausstellungen aus den Bereichen Malerei, Skulptur oder Fotografie.

Zentral gelegen, zwischen Post/Tourist-Info und Krimi-Café befindet sich Studio B&C, das mehr ist als eine GALERIE.
Hier finden Sie:
· das UNIKAT-GLASSCHMUCK-ATELIER in Hillesheim von Beate Kloep. Vor Ort entstehen die einzigartigen Schmuckstücke am Gasbrenner. Aus Moretti bzw. Effetre-Glas aus Murano stellt sie Glasperlen in individuellen Ausformungen und Kompositionen her. Auftragsarbeiten sowie Einzelworkshops sind möglich.
· GLASBILDER und GLASSKULPTUREN des Künstlers Cosmo Ombre sind hier in Dauerausstellung zu sehen.
· Ein Großteil der Räumlichkeit bietet Abwechslung durch AUSSTELLUNGEN aus den Bereichen Malerei, Skulptur oder Fotografie.

Ein Besuch lohnt immer - Eintritt frei
Am Markt 3, 54576 Hillesheim
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 11:00 - 18:00 Uhr
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr.
Info unter cosmo.ombre@t-online.de
Telefon: 06593-3150166

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Öffnungszeiten:
    Mittwoch, Donnerstag, Freitag 11:00 - 18:00
    Samstag 11:00 - 16:00
    sowie nach Vereinbarung.

Ort

Hillesheim

Kontakt

Studio B & C
Am Markt 3
54576 Hillesheim
Telefon: (0049) 6593 3150166

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Römerstraße

Römerstraße bei Esch

Die Römerstraße bei Esch Die Geländeerhebung der 3 ,,Heidenköpfe“ und dem Hahnenberg zwischen Esch und Schmidtheim, eine markante Wasserscheide, wurde von römischen Straßenbauingenieuren genutzt, um hier die Trasse der Straße von Köln nach Trier anzulegen. Die Straße Köln-Trier-Lyon, unter Markus Vipsanius Agrippa während seiner Stadthalterschaft in Gallien (39/38 oder 19 vor Christi) gebaut, ist eine der ältesten und wichtigsten Straßen im Nord-Westen des römischen Weltreiches. Der Straßendamm mit einer Höhe von bis zu 1,7 m ist als weitgebundene Schlangenlinie auf einer Länge von ca. 2,7 km zu erkennen.