Skulpturengarten in Niedereich

Gerolstein

Inhalte teilen:

Der Skulpturengarten ist ländlich situiert in der Vulkaneifel. Der Garten besteht aus einen Obstgarten mit Gemüsegarten, Hauptausstellungsfläche und zwei Teiche. Beim rundwandern werden Sie vom Duft von verschiedenen Sorten von Rosen begleitet. Bei speziellen Bäume und Pflanzen stehen Schilder mit der Sortenname.


Im Garten stellen mehrere internationale Künstler aus Deutschland, Belgien, den Niederlande und Schweden aus.
Mehrere Techniken und Materialien sind verwendet worden, wie Bronze, Glas, Stahl, Holz, Keramik und Kinetische Kunst. Alle Werke sind zu erwerben.


Die Objekte variieren von Figurativ bis Abstrakt.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Juli und August geöffnet!
    Mittwochs bis samstags von 10:30 bis 17:00 Uhr


    Nach Absprache auch andere Öffnungszeitern möglich!

Ort

Gerolstein

Kontakt

Skulpturengarten in Niedereich
Niedereich 7a
54568 Gerolstein-Niedereich

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Römerstraße

Römerstraße bei Esch

Die Römerstraße bei Esch Die Geländeerhebung der 3 ,,Heidenköpfe“ und dem Hahnenberg zwischen Esch und Schmidtheim, eine markante Wasserscheide, wurde von römischen Straßenbauingenieuren genutzt, um hier die Trasse der Straße von Köln nach Trier anzulegen. Die Straße Köln-Trier-Lyon, unter Markus Vipsanius Agrippa während seiner Stadthalterschaft in Gallien (39/38 oder 19 vor Christi) gebaut, ist eine der ältesten und wichtigsten Straßen im Nord-Westen des römischen Weltreiches. Der Straßendamm mit einer Höhe von bis zu 1,7 m ist als weitgebundene Schlangenlinie auf einer Länge von ca. 2,7 km zu erkennen.