"Priestermord" Ulmen

Ulmen

Inhalte teilen:

Auf der Wanderung durch den Mai- und Brandenbusch bei ca. Kilometer 1,5 finden Sie Erlebnispunkt Nr. 3 - ein Schauplatz grausiger Gewaltverbrechen.  

Gleich weitere 2 grausame Morde an Priestern haben sich in der Nähe dieses Punktes, im "Wingertstälchen" ereignet in den Jahren 1673 und 1755.
Das ausgerechnet Priester die Opfer habgieriger und streitwütender Täter wurden ist schon kurios. Sie werden allerdings heute nichts mehr zu befürchten haben. Hier entstand nun ein friedliches Wohngebiet ohne weitere Vorkommnisse! Wandern Sie nun ein Stück an der Straße entlang.

Auf Ihrer Wanderung "Hexen, Henker & Halunken" ist der Erlebnispunkt 3 der "Priestermord".

  

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig zugänglich

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig zugänglich

Ort

Ulmen

Kontakt

GesundLand Tourist Information Ulmen
Marktplatz 1
56766 Ulmen
Telefon: (0049) 6592 951370
Fax: (0049) 2676 409500

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Film-u Fotomuseum Bad Bertrich, © GesundLand Vulkaneifel

Foto- und Filmmuseum

Aus aktuellem Anlass bis auf Weiteres geschlossen! Foto- und Filmmuseum Kurfürstenstr. 70, Bad Bertrich Das private Foto- und Filmmuseum hat für das interessierte Publikum seine Türen geöffnet. Weit über 2.500 Ausstellungsstücke aus der Welt der Fotografen und Filmemacher hat Familie Eischen zusammengetragen. Darunter sind wertvolle Exponate wie Lanterna Magicas, alte Film- und Kinoprojektoren oder Laborgeräte. Auf Wunsch führt Frau Eliane Eischen-Küntsch durch das Museum.