Flying Fox-Park

Zülpich

Inhalte teilen:

Die Flying Fox-Strecken

Erleben Sie den ersten Flying Fox-Park im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit seinen zwei Parcours. Frei wie ein Vogel fliegen Sie mit bis zu 40 Stundenkilometern über den Seepark Zülpich und den Wassersportsee.

Start- und Endpunkt ist der Sandstrand im Seepark Zülpich. Hier beginnt Ihre etwa 40-minütige Tour. Das Highlight ist der Abschluss: ganze 126 Meter sausen Sie über das Wasser zurück zum Ausgangspunkt.

Der Parcours führt vom Strand durch das Waldstück, um den Indemann, über den Seeweg am Zickzack-Weg und dann über das Wasser zurück zum Strand.
Einweisungsparcours: 3 Meter Höhe und 24 Meter Länge – Schwierigkeit leicht.

Parcours „Seeblick“: mit einem Höhenverlauf von 5-8 Metern und einer Länge von 405 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit leicht bis mittel.

Parcours „Eifelblick“: auf 8-12 Metern Höhe und einer Länge von 410 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit mittel.

Maximale Geschwindigkeit: 40 Stundenkilometer

Nutzungs-Voraussetzungen
Gewicht: mind. 30kg
Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Anfang April bis Ende Oktober

    Freitag bis Sonntag und an Feiertagen: 11 Uhr – 18 Uhr (letzte Fahrt um 17 Uhr)

    (Von Montag bis Donnerstag ist die Anlage nur für angemeldete Gruppen geöffnet)

    NRW-Ferien: Montag bis Sonntag von 11 Uhr – 18 Uhr
    Letzte Fahrt: 17 Uhr

    Kassenschluss: Bitte beachten Sie die Kassenzeiten des Seepark Zülpich!

    Für Gruppen und Schulklassen sind gesonderte Öffnungszeiten möglich.

    Nutzungsvoraussetzungen
    Gewicht: mind. 30kg
    Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

     

Ort

Zülpich

Kontakt

Seepark Zülpich
Am Wassersportsee 7
53909 Zülpich
Telefon: (0049)2252-52345

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Sky Fun

Fallschirmsprung auf dem Flugplatz Dahlemer Binz

Den Nervenkitzel des freien Falls erleben Eines der größten Fallschirmsprung-Zentren Deutschlands befindet sich am Flugplatz Dahlemer Binz Die Firma „Sky Fun“ bietet am Flugplatz neben der Möglichkeit zum eigenen Fallschirmsprung auch Tandemsprünge an. Außerdem kann man auf der Dahlemer Binz entweder die beschleunigte Freifallausbildung (AFF) oder die konventionelle Fallschirmspringer-Ausbildung absolvieren. Die Firma hat zwei Maschinen, mit denen die Lifts für die Springer durchgeführt werden, dauerhaft auf der Binz stationiert.