Flying Fox-Park

Zülpich

Inhalte teilen:

Erleben Sie den ersten Flying Fox-Park im Städtedreieck Köln-Bonn-Aachen mit seinen zwei Parcours. Frei wie ein Vogel fliegen Sie mit bis zu 40 Stundenkilometern über den Seepark Zülpich und den Wassersportsee. Start- und Endpunkt ist der Sandstrand im Seepark Zülpich. Hier beginnt Ihre etwa 40-minütige Tour. Das Highlight ist der Abschluss: ganze 126 Meter sausen Sie über das Wasser zurück zum Ausgangspunkt. Der Parcours führt vom Strand durch das Waldstück, um den Indemann, über den Seeweg am Zickzack-Weg und dann über das Wasser zurück zum Strand.

Die Flying Fox-Strecken:

  • Einweisungsparcours: 3 Meter Höhe und 24 Meter Länge – Schwierigkeit leicht.
  • Parcours „Seeblick“: mit einem Höhenverlauf von 5-8 Metern und einer Länge von 405 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit leicht bis mittel.
  • Parcours „Eifelblick“: auf 8-12 Metern Höhe und einer Länge von 410 Metern. Dauer 30 – 40 Minuten. Schwierigkeit mittel.

Maximale Geschwindigkeit: 40 Stundenkilometer

Nutzungs-Voraussetzungen:
Gewicht: mind. 30kg
Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ÖFFNUNGSZEITEN
    Anfang April bis Ende Oktober

    Freitag bis Sonntag und an Feiertagen: 11 Uhr – 18 Uhr (letzte Fahrt um 17 Uhr)

    (Von Montag bis Donnerstag ist die Anlage nur für angemeldete Gruppen geöffnet)

    NRW-Ferien: Montag bis Sonntag von 11 Uhr – 18 Uhr
    Letzte Fahrt: 17 Uhr

    Kassenschluss: Bitte beachten Sie die Kassenzeiten des Seepark Zülpich!

    Für Gruppen und Schulklassen sind gesonderte Öffnungszeiten möglich.

    Nutzungsvoraussetzungen
    Gewicht: mind. 30kg
    Alter: ab 10 Jahren ohne Begleitung möglich, ab 9 Jahren nur in aktiver Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

     

Ort

Zülpich

Kontakt

Stadtverwaltung Zülpich
Fahrradparkplatz am Wassersportsee 7
53909 Zülpich
Telefon: +49 02252-52212

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn