Erlebnisraum Römerstrasse

Blankenheim

Inhalte teilen:

Römerstraßen – erlebbar und erfahrbar

Die Römerstraßen mit ihrem Umfeld bilden einen überaus attraktiven Erlebnisraum: Die Rad- und Wanderrouten entlang der antiken Fernstraßen von Köln bis Dahlem (Agrippastraße) und von Köln bis Übach-Palenberg (Via Belgica) laden ein zu einem erlebnisreichen Ausflug in die Geschichte – von der Römerzeit über das Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit. Erfahren Sie Spannendes und Interessantes zu den Straßen, den archäologischen Denkmälern am Wegesrand und den Sehenswürdigkeiten der Umgebung! So erschließt sich eine einzigartige, an bedeutenden Geschichtszeugnissen außerordentlich reiche historische Kulturlandschaft.


Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Ganzjährig zu entdecken -zu Fuß oder mit dem Rad- die Kulturlandschaft links und rechts der Römerstraßen!

Ort

Blankenheim

Kontakt

Touristinformation Blankenheim
Eifelmuseum
53945 Blankenheim
Telefon: (0049) 2449 87222
Fax: (0049) 2449 87199

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Ruitzhof in Monschau-Kalterherberg, © Naturpark Nord Eifel e.V

Naturpark Nordeifel e.V.

"Ruitzhof" gehört zu Monschau-Kalterherberg und liegt auf 570 Metern über dem Meeresspiegel. Seit dem 2. Weltkrieg ist der Weiler, der erstmals 1205 urkundlich erwähnt wird, eine deutsche Exklave: Die Gehöfte sind ringsherum von belgischem Gebiet umgeben. Früher gehörte Ruitzhof zum Kloster Reichenstein. Die Häuser auf Ruitzhof sind vielfach noch von den weit bekannten Schutzhecken umgeben, die schon in dem Roman von Klara Viebig "Das Kreuz im Venn" sehr beeindruckend beschrieben wurden.