Naturfreibad am Rurseezentrum

Simmerath

Inhalte teilen:

Das Rurseezentrum mit Naturfreibad ist ganzjährig unabhängig vom Badebetrieb zugänglich. Von der Seepromenade aus bietet sich ein schöner Ausblick auf den See. Ein barrierefreier Rundweg führt zum neuen Strandbad. Ein Beachvolleyballfeld, ein Fußballplatz, Grillhütte, Kiosk und Aussengastronomie in den Sommermonaten runden das Angebot ab. Der Eintritt ist frei (Parkplatz kostenpflichtig).

Ort

Simmerath


Kontakt

Naturfreibad Rurberg
Am Rurseezentrum
52152 Simmerath-Rurberg
Telefon: (0049)2473 93770
Fax: (0049)2473 937720

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Rursee, © Achim Keiper

Angeln am Rursee

Rund um Rur- und Obersee finden Sie fast 50 Kilometer Uferzone die beangelt werden darf. Hecht, Zander, Karpfen und Barsch sind nur einige Fischarten, die die hiesige Unterwasserwelt zu bieten hat. Alles was Sie brauchen, sind Ihr Angelschein, eine Genehmigung, Ihre Ausrüstung und die richtigen Köder. Übrigens: Es gibt einen barrierefreien Angelsteg am Eiserbachsee, der sich inmitten des Rurseezentrums befindet. Der Steg entspricht den Kriterien des Handicap-Angelverbandes Deutschland e. V. Ein Behindertenparkplatz befindet sich direkt vor dem Eingangstor zur Angelwiese und ein barrierefreies WC im Nationalpark-Tor Rurberg.Die Angelgenehmigung für den Rursee erhalen Sie u. a. im Nationalpark-Tor Rurberg und im Nationalpark-Infopunkt Einruhr.