Ausblick vom Vulcano-Pfad auf das Schalkenmehrener Maar, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Vulcano-Pfad | Kurzroute "Maarroute"

Schalkenmehren

Inhalte teilen:

Die Muße-Pfade der Eifel entschleunigen und erzählen an besonders spannenden Plätzen in der Natur doch eine Geschichte voller Action.
Der Wanderweg Vulcano-Pfad gehört zu den Muße-Pfaden und führt auf ca. 26 Kilometern rund um Schalkenmehren in der Vulkaneifel. Der Vulcano-Pfad ist für kürzere Tageswanderungen in zwei Rundwege aufgeteilt: 
Die östliche, 16 km lange "Määrchenroute" ab Ellscheid und die westliche, 16 km lange "Maarroute" ab Schalkenmehren.

Faszinierende Ausblicke auf das Schalkenmehrener Maar warten zu Beginn auf dieser Rundwandertour und lassen den Wanderer in die Geschichte der Vulkaneifel eintauchen. In dem Naturfreibad kann das besondere Wasser des Maars, vor oder nach der Wanderung, auch zur Erfrischung genutzt werden. Auch die Naturschutzgebiete laden ein sich mit der einzigartige Naturlandschaft auseinanderzusetzen. Seltene Pflanzen und viele Vogelarten haben dort ihren Lebensraum und können aus nächster Nähe betrachtet werden.

Tipp: Einkehr im Café Maarblick, Schakenmehren.

Hinweis zur Ausschilderung der Wandertour: 
Zunächst folgt man dem gelben Wegelogo "Vulkaneifel-Pfade - Vulcano-Pfad". Kurz vor der Überquerung der B421 leitet das weiße Wegelogo "Vulkaneifel-Pfade - Vulcano-Pfad Kurzroute" Richtung Norden, auf die "Maarroute" (Rundtour: Schalkenmehren).

 

 

Infos zu dieser Route

Start: Maarstraße, 54522 Schalkenmehren

Ziel: Maarstraße, 54522 Schalkenmehren

Streckenlänge: 14,6 km

Dauer: 4:00 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 241 m

Abstieg: 241 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tipps zur Tour

Eifel Tourismus GmbH

54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn