Tuffsteinweg - Georoute O
Rast an der Tuffsteinwand, © Kappest/Vulkanregion Laacher See
  • Strecke: 17 km
  • Schwierigkeit: mittel

Tuffsteinweg - Geopfad-Route O

Engeln-Kempenich

Inhalte teilen:

Am Startpunkt macht der Geo-Spiel-Garten mit den in der Region vertretenen Erdzeitaltern vertraut. Von dort dem Schild Richtung Weibern folgen, nach der Straßenunterführung rechts abbiegen und entlang der Steinbrüche in den Ort Weibern wandern. An einem ehemaligen Steinmetzbetrieb stoßen Sie auf die L114. Hier biegen Sie rechts ab und finden am Ortseingang das „Tuffsteinschaufenster“. An dem alten Steinbruchkran gehen Sie links zum Steinsägehaus. Von dort aus weiter zum Steinbruch „In den Lärchen“ O2. Danach können Sie entweder über den Riedener Berg O3 und O4 nach Weibern wandern, oder aber Sie gehen wieder zurück in den Ort mit deinen schönen Tuffsteinhäusern und zu dem als Tuffstein-Museum genutzten „Steinmetzbahnhof“ O5. Auf der Tuffsteinstraße geht es weiter zur Sandkaul. Der Wegweisung auf dem schwarzen Basaltstein Richtung Humersberg folgen. Über Feld- und Waldwege weiter bis zur Bernharduskapelle. Rechts vor der Kapelle abbiegen und nach der Markierung gehen. In Kempenich dann entlang der Landstraße Richtung Bad Neuenahr, nach ca. 150 m rechts abbiegen. Über Treppen ist ein Abstecher zu einem Phonolith Aufschluss möglich. Oben wieder angelangt führt nach einigen Metern eine Brücke über die Bundesstraße, halten Sie sich links, überqueren Sie die Straße und laufen Sie über Feldwege mit markanten Baumreihen bis zur Sandgrube in Engeln. Nach der Runde durch den Wald des Engelner Kopfes biegen Sie im Ort wieder Richtung Bahnhof ab.

Eine detaillierte Beschreibung mit Hintergrundinformationen finden Sie auch auf der Website unseres Vulkanparkführers Konrad Friedgen: https://profirouten.de/eifel/geopfad-route-o-tuffsteinweg

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • Logo Route O, © VG Brohltal
gpx: Tuffsteinweg - Geopfad-Route O

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Steinmetzbahnhof mit Tuffsteinmuseum

Steinmetz beim Messen, © Kappest/Vulkanregion Laacher See
Das Museum informiert über das historische Steinmetzhandwerk in Weibern und zeigt eine Gesteinssammlung heimischer Materialien. Details ansehen

Bahnhof Engeln - Vulkanstube

Innenansicht Gesellschaft

Betriebs-, und Vereinsfeiern, Ausflugs- und Wandergruppen, Familienfeste und Veranstaltungen, Reisegesellschaften. Top-Angebote für Gruppen nach vorheriger Vereinbarung.

Details ansehen

Hotel u. Landgasthof "Zum Bockshahn"

Außenansicht, © Zum Bockshahn
Genießen Sie Ihren Urlaub und lassen Sie sich von uns nach Eifler Familienart so richtig verwöhnen. Genießen Sie die regionale Küche in unserem Restaurant - oder auf der Sonnenterasse. Details ansehen

Hotel u.Landgasthof Zum Bockshahn

Außenansicht

Gelebte Herzlichkeit:

Im Hotel Zum Bockshahn erwarten Sie 13 nach Blumen benannte Zimmer für jeden Geschmack.
Seit drei Generationen im Familienbesitz.

Durch die zentrale Lage unseres Hauses bieten sich sehenswerte Ausflugsziele an: z. B. das Rheintal, das Ahrtal, das Moseltal, Maria Laach mit Laacher See, der Nürburgring und der Vulkanpark Brohltal. Für Motorradfahrer ein optimaler Ausgangspunkt.

Regionale Spezialitäten, Sonnenterasse, Gartensauna, liebevolles Ambiente, nette Gastgeber, die Sie von A-Z verwöhnen.

Der Hahn der goldene Eier legt.

Schauen Sie sich unser Video an: http://bockshahn.de/hotel/hausvideo/

Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Bahnhof in Engeln, 56746 Kempenich

Ziel: Bahnhof in Engeln

Strecke: 17 km

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Maria Laach

Maria Laach
56653 Glees
Telefon: 02632-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn