Traumpfad Monrealer Ritterschlag | Wandern Traumpfade Eifel
Monreal mit Burgen am Traumpfad Monrealer Ritterschlag, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz
  • Strecke: 13,8 km
  • Dauer: 05:00 h
  • Schwierigkeit: schwer

Traumpfad Monrealer Ritterschlag

Monreal

Puren Wandergenuss in der Eifel garantiert „Deutschlands schönster Wanderweg 2011“! Das Fachwerkidyll Monreal hinter sich lassend, folgt der Traumpfad Monrealer Ritterschlag dem Flusslauf der Eltz und öffnet schließlich den Blick auf die Burgen. Während des folgenden Anstiegs genießt man herrliche Ausblicke, später auch auf den Hochbermel und ins verträumte Thürelztal. Auf engen Pfaden geht es hinab und hinauf bis ein 100 Höhenmeter steiler Aufstieg zu den Monrealer Burgen beginnt.
Die Belohnung: Eine spektakuläre Aussicht von einem Felssporn.

 

Hinweis:

Aufgrund von Brückenbauarbeiten ist die Ortsdurchfahrt Monreal zur Zeit gesperrt. Um zum Parkplatz und Startpunkt des Traumpfades am Monrealer Bahnhof zu gelangen, ist eine überörtliche Umleitung von Richtung Mayen aus kommend eingerichtet und führt über die Orte Kürrenberg und Hirten nach Monreal (Umweg ca. 10 km).

Um zum Traumpfade Parkplatz am Monrealer Bahnhof zu gelangen können Sie auf der A48 statt der Abfahrt Mayen auch die Abfahrt Kaisersesch wählen und von dort aus nach Monreal fahren (Umweg 10km). (Stand: 16.05.2022)

mehr lesen

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Wanderweg Traumpfad Monrealer Ritterschlag
gpx: traumpfad-monrealer-ritterschlag

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Fachwerkdorf Monreal

Historisches Fachwerkdorf Monreal mit Burgen, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Die engen Gassen von Monreal, seine urige Heilige-Dreifaltigkeitskirche, die wuchtige Nepomukbrücke über dem klar dahinströmenden Elzbach und die Ruinen von Löwen- und Philippsburg hoch über dem Ort sind ein perfektes Ausflugsziel in der östlichen Eifel. Eng schmiegen sich in der ehemaligen Tuchmacherstadt die rot-weißen Fachwerkhäuser aneinander. Nicht nur optisch ist Monreal ein Ausflugsziel, das die Seele entspannt. Das Café Plüsch mit seinem behaglichen Interieur, das Alte Pfarrhaus mit sonniger Terrasse am Bachufer oder das ehemalige Stellwerk vor den Toren der Stadt sind perfekte Adressen für Leckermäuler. Highlight für Liebhaber von Kunsthandwerk ist die Töpferei in der Alten Schule. Wanderer kommen auf dem Traumpfad Monrealer Ritterschlag voll auf ihre genussvollen Kosten und werden für die teils steilen Passagen mit wunderschönen Ausblicken belohnt.

Details ansehen

Cafe Plüsch in Monreal

Kaffee und Kuchen im Café Plüsch, © Foto: Laura Rinneburger, Quelle: Touristik-Büro Vordereifel

Das Café Plüsch bietet köstliche und fantasievoll gestaltete Torten und Pralinen direkt vor Ort von der Konditormeisterin selbst gefertigt. Jedes Stück ist ein wahres Kunstwerk. Und wenn sie nicht so lecker wären, viel zu schade zum essen.

Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Bahnhof Monreal

Ziel: Bahnhof Monreal

Strecke: 13,8 km

Dauer: 05:00 h

Schwierigkeit: schwer

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 508 m

Abstieg: 508 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn