Felsen Huel Lee/Hohllay am Felsenweg 1, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Felsenweg 1 - Weilerbach - Hohllay

Echternach

Inhalte teilen:

Wanderung auf engen Pfaden durch eine wilde Felsenlandschaft 

Schmale Schluchten, mystische Höhlen und weite Buchenwälder – der Felsenweg 1 im NaturWanderPark delux in der Südeifel hat es in sich. Es ist eine Wandertour, die weit in die Erdgeschichte zurückreicht, in eine Zeit, als Flüsse aus dem Norden Sand in die Region transportierten, der sich im Laufe der Zeit verdichtete und feste Plateaus bildete und hochaufragende Felsen formte. Doch Wasser und Luft arbeiteten im Laufe der Jahrmillionen an diesen Felsen, weichten ihr Fundament auf, Frost sprengte Risse in die Felsen, große Brocken stürzten ab. Enge Schluchten haben sich gebildet, durch die Wanderer heute ihren Weg auf der Tour finden. Bizarre Felsformationen bilden förmlich ein Meer von Steinen inmitten des Waldes.
Die Menschen arrangierten sich mit dieser Landschaft, sie fühlten sich beschützt von den Felsen und Höhlen, nutzten die Plateaus um Gärten und Äcker anzulegen und hinterließen ihre Spuren. Wie in der Hohlay, in der früher Mühlstein abgebaut wurde. Im Aesbachtal verläuft der Pfad am plätschernden Wasser entlang, tief unten im Tal wo die Sonnenstrahlen für mystische Schattenspiele sorgen. Schmale Holzstege weisen den Weg in diese Schattenwelt.

Tipp: Nach dieser ereignisreichen Tour haben sich die Wanderer eine Stärkung verdient. Umgeben von einer idyllischen Gartenlage liegt Schloss Weilerbach. Idealer Rückzugsort ist das Museumscafé, das zwischen Ostern bis Mitte Oktober geöffnet ist

 

Markierung der Tour:

  • NaturWanderPark delux Wegmarkierung
"Naturwanderpark delux-Felsenweg 1" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Rue du Pont an der alten Grenzbrücke in Echternach

Ziel: Rue du Pont an der alten Grenzbrücke in Echternach

Streckenlänge: 19,7 km

Dauer: 06:00 h

Schwierigkeitsgrad: schwer

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 622 m

Abstieg: 622 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tipps zur Tour

Alternative Startpunkte:

  • Wanderparkplatz an der K19, 54669 Weilerbach
  • Wanderparkplatz Hohllay, 6550 Berdorf

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn