Liborius Kapelle

Echternacherbrück

Inhalte teilen:

Steile Treppenstufen führen zur Kapelle hoch über dem Sauertal. Von der Plattform vor der Kapelle hat man einen herrlichen Blick auf das romantische Echternach, die älteste Stadt des Großherzogtums Luxemburg. Die Kapelle wurde zu Ehren des Heiligen Liborius (Bischof von LeMans) errichtet und erstmals im Jahre 1680 erwähnt. Am Anfang dieses Jahrhunderts erbaute man an gleicher Stelle eine neue Kapelle, die jedoch Ende des 2. Weltkrieges zerstört wurde. Schon 1951 ist an gleicher Stelle die dritte, heute noch stehende Kapelle errichtet worden.

Seit Ende des 16. Jahrhunderts bewohnten Einsiedlermönche des Klosters Echternach die in den Fels gehauene, zugehörige Klause unterhalb der Kapelle.

Ort

Echternacherbrück

Kontakt

Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Neuerburger Straße 6
54669 Bollendorf
Telefon: (0049) 6525 933930
Fax: (0049) 6525 9339329

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn