Kalvarienberg aus der Luft, EifelSpur Toskana der Eifel, © Eifel Tourismus, D. Ketz

Eifelspur Toskana der Eifel

Inhalte teilen:

Der Wacholder, die Zypresse des Nordens, ist der Star auf dieser 16 Kilometer langen Wandertour Eifelspur "Toskana der Eifel". Südlich der Gemeinde Blankenheim liegt das größte zusammenhängende Wacholder-Schutzgebiet in Nordrhein-Westfalen. 

Das Naturschutzgebiet Lampertstal, das auf der Wanderung durchquert wird ist ein ökologisches Kleinod von besonderem Wert. Hier haben sich durch jahrhundertelange extensive Beweidung wertvolle Lebensräume für Flora und Fauna entwickelt. Entstanden sind sie bereits im Mittelalter durch Rodungen der Wälder. Die Magerrasen prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild der nördlichen Kalkeifel und gehören zu den schönsten und überregional bedeutenden Kulturbiotopen der Eifel.

Es blühen im Frühsommer die Orchideen, im Spätsommer die Enziane. Zahlreiche Insekten bevölkern die blütenreichen Rasen der Kalktriften. Inmitten der Landschaft erhebt sich der Kalvarienberg über die Landschaft. Von dort können Sie den Blick weit über die Landschaft schweifen lassen. Am Horizont erhebt sich die Hohe Acht, der höchste Berg der Eifel. Spüren Sie den besonderen Zauber des Kalvarienbergs und vergessen Sie zumindest für einen Moment alles um sich herum.

Markierung der Tour:

  • toaskana-der-eifel-esp-or-schwarz
"eifelspur-toskana-der-eifel" als gpx"eifelspur-toskana-der-eifel" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Parkplatz an der Tränkgasse, 53945 Blankenheim (Ripsdorf)

Ziel: Parkplatz an der Tränkgasse, 53945 Blankenheim (Ripsdorf)

Streckenlänge: 15,8 km

Dauer: 04:30 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 328 m

Abstieg: 328 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn