Wabelsberger Wacholderhütte in Langscheid

Langscheid

Inhalte teilen:

Die „Wabelsberger Wacholderhütte“ ist wegen des schmackhaften Essens und aufgrund des Wacholderwanderweges seit Jahren ein beliebtes Ausflugsziel in der Eifel. Der Wacholderwanderweg, mit einer Gesamtlänge von ca. 15 km, führt u.a. durch die Gemarkungen der Ortsgemeinden Langscheid, Langenfeld und Arft. Der Weg, als Rundweg konzipiert, verläuft durch die Natur- bzw. Wacholderschutzgebiete Wabelsberg, Büschberg, Wolfsberg, Dr. Heinrich Menke Park, Rassberg und Heidbüchel. Darüber hinaus wird durch Wegweiser mit Entfernungsangaben auf anrainende Ortsgemeinden hingewiesen, wo der Gast ebenfalls die Möglichkeit der Rast und Einkehr hat. Der Wacholderwanderweg beginnt und endet an der Wabelsberger Wacholderhütte in Langscheid und ist mit einem Wacholdersymbol ausgezeichnet. Text- und Standorterläuterungstafeln an besonderen Aussichtspunkten entlang des Wacholderwanderweges helfen dem Wanderer, den "sicheren Durchblick" zu behalten.Schutzhütten und Ruhebänke laden zum Verweilen ein.Außer dem Wacholder bietet dieser Wanderweg Naturliebhabern eine Vielfalt von Möglichkeiten, die Flora und Fauna der Eifel kennen zu lernen. Besonders zu erwähnen ist hier der Ginster, auch "Eifelgold " genannt, der im Frühjahr die "Attraktion" der Eifellandschaft darstellt. Dazu kommt noch eine phantastische Aussicht bei rund 550 Höhenmetern.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Dienstag bis Freitag von 12.00 bis 19.00 Uhr
    Samstag, Sonntag & Feiertag von 11.00 bis 20.00 Uhr
    Durchgehend warme Küche
    Sommer-Öffnungszeiten: Montag Ruhetag
    Winter-Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Ruhetag


Ort

Langscheid

Kontakt

Wabelsberger Wacholderhütte
Neuer Weg 16
56729 Langscheid
Telefon: (0049) 02655 1577

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn