Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Adenau

Informationen zur Barrierefreiheit
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungRollstuhlfahrer
mehr Details

In unmittelbarer Nähe liegt der weltbekannte Nürburgring mit seiner legendären Nordschleife, der „Grünen Hölle“.
Zahlreiche Ferienwohnungen,Pensionen, Hotels und Restaurants mit besonderer Atmosphäre bieten für jeden Geschmack etwas.
Besondere Magnetwirkung hat das Adenauer Land auf Freizeitsportler und Naturfreunde. Verschiedene Themenwanderwege sowie die Prädikatswanderwege AhrSteig und EIFELLEITER  wecken den Entdeckergeist.

Ausgewiesene Radstrecken lassen die Herzen der Radler höher schlagen.
Mountainbiker können sich auf den Strecken der Radarena am Ring austoben. Auch für Freizeitradler, Rennradfahrer und Radbegeisterte Familien gibt es hervorragende Möglichkeiten.
Bei entsprechenden Schneebedingungen kann der Wintersportler die reizvolle Natur auf Skiern oder dem Schlitten erleben.

Auf den Punkt gebracht steht die Region Hocheifel-Nürburgring für Abschalten und Seele baumeln lassen, für Genießen und Erleben.

mehr lesen pdf: Prüfbericht Reisen für Alle

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember
    Montag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Dienstag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Mittwoch
    09:00 - 16:00 Uhr

    Donnerstag
    09:00 - 16:00 Uhr

    Freitag
    09:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 9.00 Uhr – 12.30 Uhr und 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Fr. 9.00 Uhr – 13:00 Uhr


Barrierefreie Austattungsmerkmale

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und taktil wahrnehmbar; der Nebeneingang ist es nicht.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird optisch und akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
Prüfbericht: Sehbehinderung / Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
Prüfbericht: Kognitive Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird optisch und akustisch bestätigt.
  • Es gibt keine induktive Höranlage am Counter.
Prüfbericht: Hörbehinderung / Gehörlose

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung am Nebeneingang.
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle "Markt".
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 108 cm x 140 cm groß.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Der Schalter ist an der niedrigsten Stelle 92 cm hoch. Es ist eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 160 cm x 160 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 110 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
Prüfbericht: GehbehinderungPrüfbericht: Rollstuhlfahrer

Zertifiziert im Zeitraum:
April 2022 - März 2025
Barrierefreiheit geprüft

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15 - 19
53518 Adenau
Telefon: (0049) 2691 305122
Fax: (0049) 2691 305196

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn