Schmetterlingsgarten "Eifalia"

Blankenheim

Inhalte teilen:

Mit ihren feinen Rüsseln schlürfen farbenfrohe Falter Saft aus einer aufgeschnittenen Ananas. Danach entschweben die zarten Wesen ins Blattwerk einiger Pflanzen im Schmetterlingshaus. Dazwischen bewegen sich mit sparsamen Flügelschlägen blaue Morphofalter elegant durch die Lüfte.

Ein paar Schritte weiter beginnt die wunderbare Welt der Schmetterlinge. Mal ruhig und anmutig, mal im Sturzflug fliegen und gleiten die bunten Falter umher. Rund 20 Arten sind inzwischen in Ahrhütte, darunter Blaue Morphofalter aus Costa Rica, asiatische Papilio, verfressene Bananenfalter oder kanarische Monarchfalter. Tendenz: steigend. Bis zu 500 Schmetterlinge sollen in Ahrhütte einziehen, über 30 Arten aus Asien, Süd-, und Mittelamerika, zudem einheimische Falter. All diese Tiere haben Hunger.

Im Zentrum der Anlage plätschert aus einem drei Meter hohen Steingebilde ein Wasserfall, der in einen sieben Meter langen, kurvenreichen Bach mündet.Ein botanischer Garten wird in einem Monat auf dem Außengelände zu entdecken sein. Dort werden auch Sonderaktionen wie Kunstwettbewerbe für Kinder und Jugendliche sowie Kunstausstellungen angeboten. Zudem sind auch kulturelle Veranstaltungen geplant.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Bis November
    täglich 10.00-17.00 Uhr

Ort

Blankenheim


Kontakt

Schmetterlingsgarten "Eifalia"
Am Hammerwerk 2
53945 Blankenheim-Ahrhütte

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

fischen

Fliegenfischen an der Urft

Der Fischereiverein Gemünd 1960 e.V. bietet passionierten Fliegenfischern von ca. Mai bis Oktober Tageserlaubnisscheine für das Fliegenfischergewässer Urft / Olef im Stadtgebiet von Gemünd. Tageskarten sind erhältlich im Nationalpark-Tor Gemünd. Fischereibedingungen · Fliegenfischen mit Fliegenrute, künstlicher Fliege oder Nymphe · Übernachtungsgäste im Stadtgebiet Schleiden mit einer Mindestaufenthaltsdauer von 3 Tagen (= 2 Übernachtungen) · Vorlage eines gültigen Fischereischeins · Entnahme von max. 2 Fischen, Mindestgröße 30 cm · Tageskarten à 25 EUR zzgl. Gebühr 1,50 EUR

Teich am Silberquellchen

Angeln im Silberquellchen (Angelteich)

Wo noch vor einiger Zeit grüne Wiese und ein verlandeter Teich war, hat der Fischerverien SFV Gemünd 1962 e.V., mit großem Einsatz vieler Vereinsmitglieder die Anlage soweit fertig gestellt, sodass nun alle interessierten Angelfreunde ihrem Hobby nachgehen und an den Wochenenden nach Herzens Lust fischen können. Es stehen zwei Teiche zur Verfügung, die mit Forellen ab 300 Gramm besetzt werden. Erlaubt ist eine Handangel, die mit Made und Wurm bestückt werden darf. Forellenteig darf nicht benutzt werden. Die jeweiligen Köder müssen zunächst selber mitgebracht werden, der Vorstand sieht aber vor, zu einenm späteren Zeitpunkt, Angelköder direkt an den Teichen zu verkaufen. Die Anlage wird von den Vereinsmitgliedern beaufsichtigt. Für 1 Kilogramm Forellen zahlen Erwachsene 12 EUR, Jugendliche 10 EUR. Die Kombikarte (1 Erwachsener und 1 Kind) kostet 16 EUR. Dafür werden 1,5 Kg Forellen besetzt. Angelgruppen bis 25 Personen sind selbst verständlich herzlich Willkommen und erhalten Pauschalpreise.

Kurpark Gemünd

Kurpark Gemünd

Zwischen dem Nationalpark-Tor Gemünd und dem Kurhaus führt der Weg in den ebenerdig angelegten Kurpark. Hier haben Besucher die Gelegenheit sich bei bei einem kleinen unbeschwerten Spaziergang die Beine zu vertreten. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen und Verweilen ein. Auch befindet sich hier der Ausgangspunkt zu verschiedenen Rundwanderwegen in den angrenzenden Kermeter Hochwald. Im Kneipptretbecken kann man sich die Füße kühlen. Von Mai bis Oktober finden im Musikpavillon sonntags kostenlose Kurkonzerte statt. Im Kurpark befindet sich auch eine Minigolfanlage.