Naturerlebnisbad Einruhr

Simmerath

Inhalte teilen:

Aus dem „alten“ Freibad ist nun ein Naturerlebnisbad geworden.
Es kommt jetzt ohne Chlor und Chemie aus, das verbrauchte Wasser aus dem Nichtschwimmerbereich wird durch Schilfpflanzen mikrobiologisch gereinigt.

Mit den ebenen und weitläufigen Beckenrändern aus Holz ist das wärmere Nichtschimmerbecken ideal für Familien mit Kindern. Eine Rutsche, ein Sandkasten und der Wasserspielplatz runden das Angebot ab. Direkt nebenan bietet der im See gelegene Schimmbereich ausreichend Platz um größere Bahnen zu ziehen oder vom Sprungbrett aus einzutauchen. Schließfächer, Duschen und Toiletten sind in ausreichender Zahl vorhanden. Am Kiosk bekommt man kleine Speisen, Getränke, Eis, Süßes und Saures.

Ort

Simmerath


Kontakt

Naturerlebnisbad Einruhr e.V.
Rurstraße
52152 Simmerath-Einruhr
Telefon: (0049)2485 912929

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Wanderstation innen

Wanderstation Einruhr

Herzlich willkommen …an der Wanderraststation Einruhr. Wer im Nationalpark Eifel unterwegs ist, kommt in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses. Ein besonderes Beiwerk der landschaftlichen Reize im Monschauer Land sind die Kunst-Objekte der ‚Landart‘, mit denen zum Naturgenuss auch der Kunstgenuss kommt. Damit Ihre Wanderung endgültig zum puren Vergnügen wird, bietet Ihnen die Wanderraststation die ideale Gelegenheit sich niederzulassen, auszuruhen und zu erfrischen. Sollten Sie die Station verschlossen vorfinden, helfen Ihnen die Mitarbeiter des Nationalpark-Infopunktes (02485/317) gerne weiter.

Nationalpark Eifel - Ranger mit Kindern, © G. Priske

Nationalpark Eifel (StädteRegion Aachen)

Inmitten einer Landschaft aus WALD und WASSER ist im Nationalpark Eifel die Faszination WILDNIS hautnah erlebbar. Voller Schönheit und Vielfalt kann die Natur in dem 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Schutzgebiet wieder in ihren eigenen Kreislauf aus Werden und Vergehen zurückfinden. Gemäß dem Vorsatz aller deutschen Nationalparks „ Natur Natur sein lassen“ werden auf einer Fläche von 110 Quadtratkilometern die wertvollen Naturschätze der Eifel geschützt.