MEDIAN Klinik Daun - Altburg, Schalkenmehren

MEDIAN Klinik Daun - Altburg, Schalkenmehren

Schalkenmehren

MEDIAN KLINIKEN DAUN – ALTBURG
In der Klinik Altburg werden polytoxikomane junge Erwachsene
im Alter zwischen 18 und 35 Jahren behandelt. Sie benötigen
eine Vielzahl ineinandergreifender therapeutischer Maßnahmen,
um ein suchtmittelfreies Leben Schritt für Schritt aufzubauen.
Neben Einzel-, Gruppen- und Familientherapie sowie
Kunst- und Körpertherapie sind deshalb Informationen und tatkräftige
Hilfe in allen sozialen Angelegenheiten ein wesentlicher
Erfolgsfaktor des stationären Aufenthalts. Es wird versucht, so
individuell wie möglich auf die Bedürfnisse der Patienten einzugehen.
Deshalb gibt es beispielsweise geschlechtsspezifische
Therapieangebote, die Mitaufnahme von Kindern genauso wie die Behandlung ausländischer
Patienten.

Indikationen
• Abhängigkeitserkrankungen
mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 13. Mai
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

Nach Vereinbarung

Ort

Schalkenmehren

Kontakt

MEDIAN Klinik Daun - Altburg
Altburg
54552 Schalkenmehren
Telefon: (0049) 6592 201 800

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Krankenhaus Luftaufnahme, © Fotostudio Nieder

Krankenhaus Maria Hilf GmbH, Daun

Das Krankenhaus Maria Hilf in Daun ist ein Krankenhaus der Regelversorgung mit den Fachabteilungen Innere Medizin (Bereiche Kardiologie und Gastroenterologie) sowie angeschlossener Geriatrie und Psychosomatik, Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, Orthopädie sowie Urologie. Facharztpraxen für Urologie und Radiologie, sowie ein MVZ für Orthopädie, Neurologie und Onkologie erweitern das Behandlungsangebot. Mit 236 Planbetten und rund 600 Mitarbeiter/Innen ist das Krankenhaus Maria Hilf gut in der Region vernetzt und arbeitet eng mit weiteren medizinischen und sozialen Einrichtungen sowie Selbsthilfegruppen erfolgreich zusammen. Jährlich werden rund 10.000 Patienten/Innen stationär und rund 25.000 Patienten/Innen ambulant behandelt. Hiermit leistet das Krankenhaus Maria Hilf einen wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung in der Region Eifel. Kontakt: Krankenhaus Maria Hilf             Maria Hilf-Straße 2             54550 Daun             Tel. 06592/715-0               www.krankenhaus-daun.de            

Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik, © Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik

Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich

Capio wird Bergman Clinics  Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik Die Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik ist eine der größten Fachkliniken für Venenerkrankungen und Rezidiv-Operationen. Sie gehört zur Unternehmensgruppe Bergman Clinics mit Haupt­sitz in Naarden bei Amsterdam in den Niederlanden und betreibt über 140 Fach­kliniken in den Nieder­landen, Schweden, Däne­mark, Norwegen und Deutschland. Zu der Bergman Germany HoldCo GmbH, deren Zentrale in Fulda ist, gehören bundes­weit zwei Akutkliniken, drei Spezial­kliniken für Venen­erkran­kungen, Ein­rich­tungen für ästhe­tische Medizin an elf Stand­orten, eine Augen­klinik und ver­schiedene Medizi­nische Ver­sorgungs­zentren. Seit 1982 werden in der Klinik Venenerkrankungen wie Krampfadern und Besenreiser mit modernsten Diagnose- und Therapieverfahren behandelt, möglichst venenerhaltend. Diese Behandlungstechniken haben sich als hocheffektiv, minimal belastend und ästhetisch erwiesen. Die Klinik ist Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Indikationen: Phlebologie – Venenerkrankungen Adresse und Kontakt: Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik: Kurfürstenstr. 40, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 9400, Fax 02674 940311, www.bergmanclinics-moseleifelklinik.de , info.mek@bergmanclinics.de Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich Das Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich ist auf Venenuntersuchungen und ambulante Venen-Therapien spezialisiert. Das MVZ verfügt über ein Laser- und Radiowellentherapiezentrum, eine Abteilung Naturheilverfahren, sowie eine Zweigpraxis Dermatologie. Beide Praxen bieten Video-Sprechstunden an. Indikationen: Phlebologie – Venenerkrankungen Adresse und Kontakt: Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich: Bäderstraße 1-2a, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 13 66, Fax 02674 940 295, www.bergmanclinics-mvz-moseleifelklinik.de; venenzentrum-badbertrich@bergmanclinics.de Dermatologie Indikationen: Phlebologie - Hauterkrankungen Das Behandlungsspektrum der dermatologischen Praxis ist umfangreich und umfasst neben der Hautkrebsvorsorge u. a. Allergietests, Behandlungen von Akne, Nagelpilz, Neurodermitis und Haarausfall sowie ambulante Operationen, z. B. um Zysten, Warzen, Muttermale oder weißen Hautkrebs zu entfernen. Adresse und Kontakt: Bergman MVZ Venenzentrum Bad Bertrich, Sonnenstraße 6, 56864 Bad Bertrich, Tel. 02674 940 390, Fax 02674 940399, www.bergmanclinics-mvz-moseleifelklinik.de, derma.badbertrich@bergmanclinics.de

Barfußpfad im LTP Römerkessel Bad Bertrich, © GesundLand Vulkaneifel

Bad Bertricher Venenpfad®

Bad Bertricher Venenpfad® Der Bad Bertricher Venenpfad®, der erste in Europa, ist durch eine gemeinsame Initiative der GesundLand Vulkaneifel GmbH, der Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik - Fachklinik für Venenerkrankungen und der Deutschen Venenakademie (DVA) entstanden. Auf einer ca. 1000m langen Strecke trainieren Sie anhand der Übungen an 8 Infostationen u.a. die Beinmuskulatur, regen die Durchblutung der Beine an und beugen so Krampfadern vor. Tipp: Fragen Sie nach einem professionell ausgebildeten Venentrainer der Bergman Clinics Mosel-Eifel-Klinik (Kontakt: 02674-940317)