Landesblick Meerfelder Maar

Meerfeld

Inhalte teilen:

Oberhalb des größten Maartrichters der Eifel, dem Meerfelder Maar sieht man von fernab schon einen Aussichtstum, den Landesblick. Vor dort blickt man auf mindestens 30.000 Jahre Naturgeschichte, in einen sehr großen und weiten Maartrichter. Nur etwa die Hälfte des Platzes im Maartrichters nimmt das Maar ein. An die steilen Südhänge der anderen Hälfte schmiegt sich das idyllische Örtchen Meerfeld, nicht nur ein Blick wert, denn dessen Restaurants mit ihrer hervorragenden Küche werden auch Ihren Gaumen verwöhnen.

Machen Sie sich auf zur Aussichtsplattform „Landesblick“, die hoch oben am Kraterrand thront und eine unvergessliche Aussicht auf das Umland und das Maar von Meerfeld preisgibt. Die Anstrengungen des Aufstiegs auf 515 Meter über NN lohnen sich, denn die Weitsicht in alle Himmelsrichtungen ist fantastisch. Bänke unterhalb des Turms sind hervorragend für ein Picknick während einer Wanderung geeignet.


Diese Wanderwege führen am Meerfelder Maar vorbei:

Heimatspur LW Lava Weg, Vulkamaar Pfad, Geo-Route Maarmuseum Manderscheid, Vulkanweg (Eifelverein Nr. 13)

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Ganzjährig zugänglich.

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Ganzjährig zugänglich.

Ort

Meerfeld

Kontakt

Meerfelder Maar
Meerbachstraße
54531 Meerfeld

zur Website

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren