Freilinger See

Blankenheim

Inhalte teilen:

Der Freilinger See bietet eingebettet in die wunderschöne Landschaft der Eifel Erholung, Abkühlung und Spaß inmitten der heimischen Natur - und das bei höchster Wasserqualität.


Aktivitäten am Freilinger See
Die BesucherInnen des Freilinger Sees finden hier in ihrer Freizeit alles, was das Herz begehrt und können verschiedensten Aktivitäten am und im Wasser nachgehen: Windsurfen, Tauchen, Rudern, Paddeln, Schwimmen (auf eigene Gefahr), Angeln von Barsch, Hecht oder Rotauge (Angelkarten sind an der Rezeption erhältlich) sowie Wandern sind möglich.


Um den See herum befinden sich großzügige Liegewiesen, auf denen Einheimische und Touristen bei einem Sonnenbad oder Picknick die Seele baumeln lassen können. Ein mit Info-Tafeln beschilderter Nordic-Walking-Pfad bietet den Fans dieser Sportart eine angenehme Walking-Route.


Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk mit Imbiss.
Auch Grill-Freunde kommen nicht zu kurz: 2 Grillanlagen (eine etwas größere, die ca. 100 Personen fasst und eine kleinere, die Platz für ca. 50 Personen) mit Strom- und Wasseranschluss sowie insgesamt 3 Schwenkgrills können bei der Gemeinde Blankenheim gemietet werden.


Das direkt am See gelegene Eifel-Camp bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Camping-Urlauber.

Tipp für den Urlaub mit Hund:
Am Freilinger See gibt es einen abgegrenzten Hundestrand.


Daten, Fakten und Lage:
Der Freilinger See befindet sich südöstlich von Blankenheim an der Grenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz in einem Tal und wird von ausgedehnten Wäldern und Wiesen umgeben. Beim Freilinger Seee handelt es sich um einen Stausee, der seit 1976 existiert und mit frischem Quellwasser gespeist wird. Er wurde zur Regenrückhaltung und Fremdenverkehrsnutzung gebaut.Seine Wasseroberfläche umfasst ca. 11h und sein Einzugsgebiet rund 5 km². Der Staudamm ist 25 m hoch und ca. 500 m lang. Die größte Tiefe des Sees sind ca. 10 m.


Ort

Blankenheim

Kontakt

Freilinger See
Am Freilinger See
53945 Blankenheim / Freilingen
Telefon: (0049) 2449 87222

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Teich am Silberquellchen

Angeln im Silberquellchen (Angelteich)

Wo noch vor einiger Zeit grüne Wiese und ein verlandeter Teich war, hat der Fischerverien SFV Gemünd 1962 e.V., mit großem Einsatz vieler Vereinsmitglieder die Anlage soweit fertig gestellt, sodass nun alle interessierten Angelfreunde ihrem Hobby nachgehen und an den Wochenenden nach Herzens Lust fischen können. Es stehen zwei Teiche zur Verfügung, die mit Forellen ab 300 Gramm besetzt werden. Erlaubt ist eine Handangel, die mit Made und Wurm bestückt werden darf. Forellenteig darf nicht benutzt werden. Die jeweiligen Köder müssen zunächst selber mitgebracht werden, der Vorstand sieht aber vor, zu einenm späteren Zeitpunkt, Angelköder direkt an den Teichen zu verkaufen. Die Anlage wird von den Vereinsmitgliedern beaufsichtigt. Für 1 Kilogramm Forellen zahlen Erwachsene 12 EUR, Jugendliche 10 EUR. Die Kombikarte (1 Erwachsener und 1 Kind) kostet 16 EUR. Dafür werden 1,5 Kg Forellen besetzt. Angelgruppen bis 25 Personen sind selbst verständlich herzlich Willkommen und erhalten Pauschalpreise.