Erlebnisfreibad Dieffenbach

Schleiden

Inhalte teilen:

Das moderne und vielseitige Freibad wurde 2004 neu errichtet und bietet mit einer Wassertemperatur von 24°C einen Schwimmerbereich mit 25 m Bahnen und Startblöcken und ein Erlebnisbecken. Schwalldusche, Spitzdusche, fünf Massagedüsen, Whirlliegen im Wellness-Bereich und 42 m Riesenrutsche, Bodenblubber, Wasserpilz, Strömungskanal und Schaukelbucht lassen keine Wünsche offen.

Für Mutter und Kind gibt es ein Edelstahlplanschbecken mit Minirutsche, Wasserdüsen und Wasserigel, in direkter Nähe zur Terrasse mit Kiosk liegt ebenfalls der Matschplatz für die Kleinen mit feinem Nordseesand und Spielfläche. Ein Beachvolleyballfeld und ein Street-Soccer-Platz sind neben der großen Liegewiese (Liegestühle leihweise) für alle Altersgruppen vorhanden.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Das Erlebnisfreibad Dieffenbach ist je nach Witterung von Mai bis September geöffnet.

    Montag bis Freitag: 9:30 bis 19:00 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertage: 9:00 bis 19:00 Uhr

    Bei schlechtem Wetter:
    Montag bis Freitag: 9:30 bis 10:30 Uhr und 18:00 bis 19:00 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertage: 9:00 bis 10:00 Uhr

Ort

Schleiden


Kontakt

Erlebnisfreibad Dieffenbach "Jede Welle Spaß"
Im Wiesengrund
53937 Schleiden
Telefon: (0049) 2445 852495

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

fischen

Fliegenfischen an der Urft

Der Fischereiverein Gemünd 1960 e.V. bietet passionierten Fliegenfischern von ca. Mai bis Oktober Tageserlaubnisscheine für das Fliegenfischergewässer Urft / Olef im Stadtgebiet von Gemünd. Tageskarten sind erhältlich im Nationalpark-Tor Gemünd. Fischereibedingungen · Fliegenfischen mit Fliegenrute, künstlicher Fliege oder Nymphe · Übernachtungsgäste im Stadtgebiet Schleiden mit einer Mindestaufenthaltsdauer von 3 Tagen (= 2 Übernachtungen) · Vorlage eines gültigen Fischereischeins · Entnahme von max. 2 Fischen, Mindestgröße 30 cm · Tageskarten à 25 EUR zzgl. Gebühr 1,50 EUR

Kurpark Gemünd

Kurpark Gemünd

Zwischen dem Nationalpark-Tor Gemünd und dem Kurhaus führt der Weg in den ebenerdig angelegten Kurpark. Hier haben Besucher die Gelegenheit sich bei bei einem kleinen unbeschwerten Spaziergang die Beine zu vertreten. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen und Verweilen ein. Auch befindet sich hier der Ausgangspunkt zu verschiedenen Rundwanderwegen in den angrenzenden Kermeter Hochwald. Im Kneipptretbecken kann man sich die Füße kühlen. Von Mai bis Oktober finden im Musikpavillon sonntags kostenlose Kurkonzerte statt. Im Kurpark befindet sich auch eine Minigolfanlage.

Winter

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf Nettersheim

Schneevergnügen im Naturerlebnisdorf NettersheimWenn Schnee die Höhen der Eifel bedeckt, verspricht ein Ausflug nach Nettersheim zu einem unvergesslichen Erlebnis zu werden.Herrlich gelegene Wälder, Wiesen und Täler sowie Höhenzüge bis 590 m über NN bieten beste Voraussetzungen für den Wintersport und ausgedehnte Winterwanderungen. Neben Rodelhängen, auf denen auch teilweise kleinere Abfahrten mit Skiern möglich sind, wartet auf die Langlauffreunde ein gespurter und beschilderter Skiwander-Rundweg, der in Marmagen oder in Nettersheim begonnen werden kann. Die Gastronomiebetriebe vor Ort laden nach dem Schneevergnügen zu einem gemütlichem Aufenthalt ein.Mit dem Auto über die Autobahn A 1 mit Anschlussstelle Nettersheim und über die Bundesstraßen 51, 258 und 477, oder mit der Bundesbahn bis zum Bahnhof Nettersheim ist das Wintersportgebiet bequem und schnell zu erreichen.Aktuelle Informationen erhält der Interessierte am Schneetelefon im Naturzentrum Eifel in Nettersheim unter der Telefonnummer 02486/1246 oder im Internet unter www.nettersheim.de.