Entdecker-Tour mit dem Rad | Auf den Spuren der Kalkeifel
Wasserfall Dreimühlen bei Nohn, © Foto Achim Meurer, https://achimmeurer.com
  • Strecke: 18 km
  • Dauer: 1:35 h
  • Schwierigkeit: mittel

Entdecker-Tour Hillesheim | Auf den Spuren der Kalkeifel

Blankenheim

Eine Rad-Rundtour in der Kalkeifel, wunderbare Naturlandschaften und den Wasserfall Dreimühlen gilt es zu Entdecken

Der Wasserfall Dreimühlen gilt als einer der spektakulärsten Naturphänomene in der Eifel. Aufgrund eines vor über 300 Mio. Jahren hier liegenden Meeres, ist der Untergrund noch heute sehr kalkreich. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Quellbäche dort zusammengeführt, um einen gemeinsamen Abfluss in das Tal herzuleiten und den Bahnbau zu ermöglichen. Die Ablagerungen schichten sich stetig weiter auf und es entwickelt sich ein Kalksinterfelsen, welcher jedes Jahr weiter ins Tal wächst. Im Quellwasser ist viel Kalk enthalten, welches sich stetig an das Moos anhaftet und verkrustet dort.

Gestartet wird die Tour am historischen Bahnhof in  Ahrdorf. Hier startet der Kalkeifel-Radweg in Richtung Nohn. Der Ahbach begleitet Sie dabei stets auf Ihrem Weg. Nach etwa 5 Kilometern mit mäßiger Steigung erreichen Sie den Ort Ahütte. Auf geht es weiter zum ersten  Highlight der Tour, den Wasserfall Dreimühlen. Legen Sie eine Pause ein und nehmen die Treppen hinab zum Wasserfall, um diesen in voller Pracht zu bestaunen und sich bei heißen Temperaturen zu erfrischen. Weiter geht es vorbei an der Nohner Mühle bis Üxheim. Hier bietet sich an Stopp an der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt an bevor die Tour sie wieder zum Ausganspunkt führt. 

Tipp: Der neu eröffnete Museumsbahnhof in Ahütte ist ein weiteres Highlight an der Strecke.  Historische Fotos, Fahrpläne der „Oberen Ahrtalbahn“ und die Bahnhofsgastronomie  laden zum Entdecken und Genießen ein.

mehr lesen gpx: Entdecker-Tour-Hillesheim

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Wachsender Wasserfall Dreimühlen

Wasserfall bei Nohn, © Foto Achim Meurer, https://achimmeurer.com/

Der Wasserfall Dreimühlen ist wohl der interessanteste Wasserfall in der Eifel. Er ist aus Kalkablagerungen dreier Quellzuflüsse des Ahbachs entstanden.  Durch die ständige Ablagerung "wächst" die Sinterbank ständig, woher auch die Bezeichnung "wachsenderWasserfall" stammt.

Details ansehen

Burgruine Neublankenheim

Burgruine Neublankenheim (1), © Regnery
Im Ahbachtal gelegene Burgruine mit stattlichen Überresten der Anlage. Die Geschichte der Burg reicht bis ins Jahr 1272 zurück, wo sie erstmalig erwähnt wird. Details ansehen

Museumsbahnhof Ahütte

Eingangsbereich, © Andreas Kurth

Herzlich Willkommen im Kulturdenkmal

"Historischer Bahnhof Üxheim-Ahütte"

Deine Zeitreise kann beginnen...

Details ansehen

Nohn - Café Nohner Mühle

Blick auf die Nohner Mühle, © Nohner Mühle/Wolfgang Kändler

Ein Ort der Herzlichkeit, der Gastfreundschaft: Du bist willkommen! Die Nohner Mühle, eine ehemalige Wassermühle, liegt etwas ausserhalb von Nohn im Abachtal, unweit des bekannten Wasserfalles Dreimühlen. Hier findest du die Ruhe und Stille und auch die Geborgenheit, um allein oder mit anderen zu dir zu finden und Kraft zu schöpfen.

Das ehemalige Stallgebäude der Mühle ist liebevoll in ein Cafe umgebaut worden. Der natursteingepflasterte Innenhof bietet romantische Aussensitzplätze. An den kühleren Tagen verbreitet ein Kaminofen im Cafe wohlige Wärme. Das Cafe Nohner Mühle ist bekannt für seinen hausgebackenen Kuchen und die köstlichen frischen Waffeln. Nur wenige Meter vom Kalkeifel-Radweg entfernt ist das Cafe eine ersehnte Jausenstation bei herzhafter Brotzeit und kühlen Getränken. Bis zum Wasserfall Dreimühlen sind es nur wenige Minuten. Parkplatz an der Strasse Nohn – Stroheich.

Details ansehen

Museumsbahnhof Ahütte - Bahnhofsgastronomie

Gastronomie, © Andreas Kurth

Herzlich Willkommen im Kulturdenkmal

"Historischer Bahnhof Üxheim-Ahütte"

Deine Zeitreise kann beginnen...

Details ansehen
Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Bahnhof Ahrdorf, 53945 Blankenheim

Ziel: Bahnhof Ahrdorf, 53945 Blankenheim

Strecke: 18 km

Dauer: 1:35 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 160 m

Abstieg: 160 m

Merkmale:

  • familienfreundlich
  • Rundtour

Detailkarte & Tipps zur Rundtour

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15-19
53518 Adenau
Telefon: +49 2691 305122

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn