Eifel Blick - Schüller

Eifel Blick - Schüller

Schüller

Inhalte teilen:

Die Eifel besitzt zahlreiche Aussichtspunkte mit weiten Fernblicken. Der Eifel Blick Steinbüschel bei Schüller bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Landschaft „als Ganzes“ zu erleben und zu erfassen. Lassen Sie Ihren Blick über die Ferne schweifen und geniessen Sie den Moment und den Ausblick.
Die Panoramatafeln vor Ort erklären, welche Berge, Seen, Burgen und Dörfer in Ihrem Blick liegen. Alle heute sichtbaren markanten Berge und Erhebungen sind Reste von Vulkankegeln, die in aktiven Zeitphasen entstanden sind, von denen die jüngste noch nicht abgeschlossen ist.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    ganzjährig zugängig

Ort

Schüller

Kontakt

Tourist-Information Stadtkyll
Burgberg 22
54589 Stadtkyll
Telefon: (0049) 6591 13 3200

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Juddekirchhof, © Tourist-Information Gerolsteiner Land

Keltisch-Römische Tempelanlage Juddekirchhof

Der Römer Marcus Victorius Polentius stiftete auf dem Munterley-Plateau 124 n. Chr. der Göttin Caiva einen Weihetempel, vermutlich als Dank für eine siegreiche Schlacht. Die Kultstätte wird heute im Volksmund "Juddekirchhof"genannt. Der Name kommt von "Joddekirchhoff", d. h. "Hof um die Kirche (Heiligtum) der Jodd", wobei "Jodd" gleichbedeutend mit "Taufpatin" ist. Die keltischen Matronen hatten in etwa dieselben Aufgaben, wie katholische Taufpatinnen.