Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen"

Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen"

Schleiden

Die Sternwarte der Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" auf dem Internationalen Platz Vogelsang IP inmitten des Sternenpark Nationalpark Eifel bietet regelmäßig öffentliche Himmelsbeobachtungen an. Es stehen leistungsfähige Teleskope und Großfeldstecher zur Vefügung, die mitten in der Natur stehen und den Blick auf den ganzen Sternenhimmel erlauben. Das Sternwartengelände ist kein öffentlicher Raum, die Sternwarte ist alarmgesichert und wird von einem Wachdienst bewacht.

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 10. September bis 10. September
    Montag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Dienstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Mittwoch
    00:00 - 23:59 Uhr

    Donnerstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Freitag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Samstag
    00:00 - 23:59 Uhr

    Sonntag
    00:00 - 23:59 Uhr

Sehenswert ist die Sternenwarte auf Vogelsang IP in Kombination mit einer gebuchten Veranstaltung. Termine und Anmeldung unter: Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" - Programmangebot (sterne-ohne-grenzen.de)

Ort

Schleiden

Kontakt

Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen"
Vogelsang IP
53937 Schleiden
Telefon: (0049) 221 2829882

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Ausstellungsraum Bestimmung Herrenmensch, © Vogelsang IP-Roman Hövel

Dauerausstellung „Bestimmung Herrenmensch“ - NS-Dokumentation Vogelsang

Die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang im heutigen Nationalpark Eifel ist eines der größten Bauwerke des Nationalsozialismus und war in dieser Zeit eine Stätte gelebter Menschenverachtung. Heute ist Vogelsang „Internationaler Platz“ ein Platz, der für Toleranz, Vielfalt und ein friedliches Miteinander steht. Es ist aber auch ein Ort der Erinnerungskultur. Die Dauerausstellung „Bestimmung: Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“ gibt Einblicke in das damalige Leben auf der NS-Ordensburg.