Angeln an den Grenzgewässern Mosel, Sauer, Our

Angeln an den Grenzgewässern Mosel, Sauer, Our

Wasserbillig

Inhalte teilen:

Für das Angeln in den Grenzgewässern zwischen Luxemburg und Deutschland benötigen Sie ab dem 14. Lebensjahr einen gültigen Fischerei-Erlaubnisschein für die Grenzgewässer des Großherzogtums Luxembourg sowie den Ländern Rheinland-Pfalz und Saarland. Diesen können Sie in der Deutsch-Luxemburgischen Tourist-Information, Moselstr. 1, 54308 Langsur -Wasserbilligerbrück erwerben. (Ein Fischereischein mit im Vorfeld abgelegter Fischereiprüfung wird nicht verlangt für das Angeln an den Grenzgewässern des Großherzogtums Luxembourg sowie den Ländern Rheinland-Pfalz und Saarland à Wo die Flüsse Mosel, Sauer und Our die natürliche Grenze zwischen den Ländern Luxemburg und Deutschland darstellen).


Die jährliche Schonzeit dauert in der Mosel und in der Sauer vom 1. März bis einschließlich 14. Juni; in der Our vom 1. Januar bis einschließlich 31. März. Während dieser Zeiten ist jeglicher Fischfang verboten.

Angelscheine können Sie in unserer Tourist Information in Langsur erwerben.

Preise:

Jahreserlaubnisschein als Uferschein: 15 €, als Nachenschein: 40 €
Monatserlaubnisschein als Uferschein: 10 €, als Nachenschein: 25 €
Wochenerlaubnisschein als Uferschein: 5 €; als Nachenschein: 10 €


Weitere Informationen können Sie der Landesverordnung über die Fischerei in den Grenzgewässern entnehmen, welche ebenso bei uns erhältlich ist.

"Bestimmungen" als pdf

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    siehe pdf mit den Bestimmungen

Ort

Wasserbillig

Kontakt

Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information
Moselstr. 1
54308 Langsur-Wasserbilligerbrück
Telefon: (0049) 6501-602 666

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn