Barockschlößchen Waisenhaus

Bitburg

Inhalte teilen:

Im Norden der Stadt befand sich im Mittelalter eine von einem Wassergraben umgebene Burganlage. Nachdem sie im 17. Jahrhundert von französischen Truppen verwüstet wurde, entschloss man sich, die Burg abzureißen und an gleicher Stelle ein Barockschlösschen zu errichten. 1836 hinterließ der Besitzer der Anlage ein Testament, dem zufolge das Schlösschen zukünftig für die Förderung der Jugend und der Armen genutzt werden sollte. In der Folgezeit wurde im Gebäude ein Waisenhaus eingerichtet, seit 1969 ist dort eine Sonderschule für geistig und körperlich behinderte Kinder untergebracht. Neben dem Barockschlösschen befindet sich eine kleine Parkanlage, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016

    Keine Innenbesichtigung möglich, da als Schulgebäude genutzt.

Ort

Bitburg


Kontakt

Tourist-Information Bitburger Land
Römermauer 6
54634 Bitburg
Telefon: (0049) 6561 94340
Fax: (0049) 6561 943420

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn