rauscherpark-mit-vulkanpark-infozentrum, © Kappest

Vulkanisches Saffig - RSa2

Saffig

Inhalte teilen:

Wegbeschreibung:

Vom Dorfplatz folgen Sie zunächst der Ochtendunger Straße sowie der Straße „In den acht Morgen“  bis zur K63. Der Weg führt Sie auf eine Fläche, auf der abgebautes Vulkangestein gelagert wird und somit die industrielle Verknüpfung mit der vulkanischen Vergangenheit der Region deutlich wird. Vor der Unterführung knickt der Weg ab und führt Sie um die Lagerfläche herum zurück zur Straße. Folgen Sie dem Pfad links hinunter entlang der K63 Richtung Plaidt. Nachdem Sie die L123 überquert haben, gelangen Sie über einen Fußweg auf die Rauscher Straße , die  am RWE-Gebäude vorbei, direkt zum Vulkanpark-Infozentrum führt. Legen Sie dort eine kleine Pause ein und lassen sich auf spannende Weise den Vulkanismus rund um den Laacher See erklären. Zurück am RWE-Gebäude vorbei, führt der Weg Richtung Freibad „Pellenzbad“ über eine Wiese an dessen Ende ein kleiner Pfad nach Saffig führt.  Der Weg mündet auf der Von-der-Leyen-Straße und führt über die Andernacher Straße in die Straße „Im Wiesengrund“. Durch ein attraktives Wohngebiet werden Sie rechtsherum über die Neuwieder Straße zurück zum Dorfplatz geleitet.

Abstecher—Barockkirche Saffig:

Machen Sie noch einen kleinen Abstecher die Hauptstraße hinab zur prunkvoll ausgestatteten Barockkirche Saffig.

 

Sehenswertes entlang des Weges:

Vulkanpark-Infozentrum: Das Vulkanpark-Infozentrum ist in der Rauschermühle untergebracht und stellt die zentrale Anlaufstelle des Vulkanparks dar. Hier wird ein umfassender und spannender Überblick über die Geschichte des Vulkanismus in der Osteifel geboten.

Barockkirche St. Cäcilia: Die Barockkirche Saffig stellt eine besondere architektonische Perle dar. Der berühmte Barockbaumeister Balthasar Neumann (1687-1753) konnte als Architekt gewonnen werden. Auftraggeber war die Adelsfamilie der Grafen von der Leyen, die damals im Saffiger Schloss ansässig waren.

 

Markierung der Tour:

  • RSa2 Vulkanisches Saffig, © VG Pellenz
"Flyer_Vulkanisches Saffig RSa2" als pdf"RSa2 Vulkanisches Saffig" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Dorfplatz, Ecke Haupstraße/Ochtendunger Straße, 56648 Saffig

Ziel: Dorfplatz, Ecke Haupstraße/Ochtendunger Straße, 56648 Saffig

Streckenlänge: 4,5 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Anfahrt mit ÖPNV:

Bus 335 & 359 - Haltestelle: Dorfplatz

Weitere Infos unter: www.vrminfo.de

Tourist-Information Maria Laach

Maria Lach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn