Vulkan- und Panoramaweg rund um Burgbrohl

Burgbrohl

Inhalte teilen:

Der Startpunkt der Tour beginnt am neugestalteten Kurpark der Brohltalaue Ost in Burgbrohl (Parkmöglichkeit) ,mit Wasserspielplatz ,sprudelndem Geysir und führt durch einen idyllischen Waldweg am Brohlbach entlang , bis zum leichten Pfadaufstieg mit vulkanischen Gesteinsformationen und der Informationstafel vom Lavaverlauf des Lummerfeld und Veitskopfes.
Weiter führt der Weg  abwärts ins untere Brohltal, vorbei an riesigen Trasswänden bis zu den Trasshöhlen
Nun folgt man einem steilen Aufstiegspfad ( Trittsicherheit erforderlich ), mit schönen Blick auf das Viadukt mit Bahngleisen des Vulkanexpress , und weiter bis zum Teufelsberg mit einem tollen Ausblick ins untere Brohltal
Weiter geht es leicht ansteigend bis zu einer Grillhütte , mit tollen Panoramaausblick

Alternativ zum steilen Aufstieg kann man auch einen gut begehbarer Weg über das Pfaffental wählen

Die Wanderung erfolgt nun über einen schönen naturbelassen Pfad ,weiter über offene Feldwege ,bis zum Heiligenhäuschen,( Fluchtkapelle genannt )  um den Ortsteil Lützingen herum, (Weitere Parkmöglichkeit am hiesigen Bauhof ) bis zu einem Aussichtspunkt am Herchenberg
Angekommen auf einer tollen Aussichtsplattform genießt man einen super Einblick in den Krater, mit seinem smaragd- grünen Bergsee ( je nach Tageslicht )
Gleichzeitig ergibt sich eine phantastische Rundumsicht .
Der Weg führt nun an der Dreifaltigkeitskapelle vorbei , hinunter bis zum Waldende  und bis zum Beunerhof  ( Ruhebank )
Nun geht es über einen sanften Abstieg und einen Naturpfad hinunter zum Ortsteil Weiler . ( Einkehrmöglichkeit Landgasthaus Rothbrust )

Weiter einen Wiesenweg folgend, entlang des Brohlbaches und der Eisenbahnstrecke , dann über eine Brücke des idyllischen Brohlbaches , über Feldwege  zum Waldgebiet Almersbach, bis nach Buchholz .
Hier lohnt ein Abstecher zur Besichtigung des ehemaligen Propstei Buchholz   ( evtl. mit Führung nach Voranmeldung )
Der letzte Streckenabschnitt  entlang  an einem nahegelegenen Weinberghäuschen, und an der Fatimakapelle vorbei , hinunter zum Schloßhotel Burgbrohl ( Einkehrmöglichkeit ) bis zum Ausgangspunkt , dem Kurpark Brohltalaue Ost.

Zum Abschluß lohnt sich ein Besuch zur 100 Meter entfernten historischen  Kaiserhalle,  dem Wahrzeichen von Burgbrohl.

"t108486559_56659-burgbrohl-vulkan-panoramaweg" als gpx"Wegeplan" als pdf"Skizze Wanderweg" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Kurpark der Brohltalaue Ost in Burgbrohl (Parkmöglichkeit

Ziel: historischen Kaiserhalle, dem Wahrzeichen von Burgbrohl.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Touristinformation Ferienregion Laacher See

Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen
Telefon: 02636 19433

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn