kreuzwegkapelle, © VG Pellenz

Rundweg Saffiger Felder - RSa4

Saffig

Inhalte teilen:

Wegbeschreibung:

Folgen Sie vom Dorfplatz der Hauptstraße hinab, vorbei an der Barockkirche Saffig. Legen Sie dort einen kleinen Stopp ein, um sich die prunkvolle Innenausstattung einmal anzusehen. Folgen Sie weiter der Hauptstraße bis diese in einer Linkskurve zur Bassenheimer Straße wird und biegen Sie kurz darauf links in die Pöschstraße ab.  Hinter dem Parkplatz gehen Sie rechts in die Eichenstraße und anschließend links in die Lindenstraße, der Sie bis zur Kettiger Straße folgen. Der Weg leitet Sie die Kettiger Straße hinauf an einem Spielplatz vorbei und geht ab dort in einen Feldweg über. Der Pfad führt erst durch ein kleines Wäldchen und anschließend auf landwirtschaftliche Felder.  Weiter geradeaus, folgen Sie dem Weg bis zu einer Wegkreuzung, wo Sie sich links halten. Genießen Sie die hübschen Obstplantagen und biegen Sie an der nächsten Gabelung links ab. Dort wartet ein beeindruckender Weitblick ins Neuwieder Becken auf Sie. Mach Sie einen kleinen Schlenker zur Kreuzwegkapelle und folgen Sie anschließend dem Weg zurück Richtung Saffig bis zur Neuwieder Straße. Rechterhand führt dieser Sie bergab zurück zum Dorfplatz.

Sehenswertes entlang des Weges:

Barockkirche St. Cäcilia: Die Barockkirche Saffig stellt eine besondere architektonische Perle dar. Der berühmte Barockbaumeister Balthasar Neumann (1687-1753) konnte als Architekt gewonnen werden. Auftraggeber war die Adelsfamilie der Grafen von der Leyen, die damals im Saffiger Schloss ansässig waren.

Kreuzwegkapelle: Im Andernacher Stadtteil Miesenheim gibt es  sechs kleine Kapellen bzw. Heiligenhäuschen. Eine davon ist die Kreuzwegkapelle, ein quadratischer Bau aus dem Jahre 1848. Im Inneren der Kapelle befindet sich, nach Schätzungen der Experten, ein  barockes Kruzifix.

Markierung der Tour:

  • R Sa4 Rundweg Saffiger Felder, © VG Pellenz
"RSa4 Rundweg Saffiger Felder" als gpx"Flyer_Rundweg Saffiger Felder RSa4" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Saffig: Ecke Haupstraße/Ochtendunger Straße (Dorfplatz)

Ziel: Saffig: Ecke Haupstraße/Ochtendunger Straße (Dorfplatz)

Streckenlänge: 7,5 km

Dauer: 2:30 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Anfahrt mit ÖPNV:

Bus 335 & 359 - Haltestelle: Dorfplatz

Weitere Infos unter: www.vrminfo.de

Tourist-Information Maria Laach

Maria Lach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn