Kartoffelpflanzungen, © Kappest

Römerweg - RKre4

Kretz

Inhalte teilen:

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz folgen Sie der Hauptstraße hinunter und biegen dann rechts in die Straße „In die Hohl“ ein. Nach einem kurzen Stücken nehmen Sie rechts den Hahnenwiesenweg. Folgen Sie dem Weg, der entlang des „Krufter Bachs“ verläuft, bis Sie linker Hand eine Brücke sehen. Dort halten Sie sich rechts und gelangen zu einer Unterführung sowie auf die Mühlenstraße. Rechtsherum folgen Sie dem Weg über die Meurinstraße und entlang einer Wiese bis Sie zum Parkplatz des Römerbergwerks gelangen. Verlassen Sie den Parkplatz über die Ausfahrt und biegen Sie links ab. Folgen Sie dem Weg garadeaus, der Sie rechtsherum über eine Fußgängerbrücke führt. Nach der Brücke halten Sie sich rechts und folgen dem Weg ein ganze Weile geradeaus, wobei Sie die abzweigenden Wege erstmal nicht beachten. Nehmen Sie den fünften Weg links hoch und folgen Sie ihm bis zur Landstraße (L118). Überqueren Sie diese und folgen Sie der schräggegenüber liegenden  Straße „Im Breitholz“ geradeaus hoch bis Sie links die „Permakultur“ entdecken. Nach dem Besuch gehen Sie wieder ein Stück die Straße zurück und biegen hinter den Hallen erst rechts und an der folgenden Kreuzung links ab. Folgen Sie dem Weg geradeaus vorbei an einer Abbaugrube bis Sie die Nickenicher Kirche erblicken. Dort biegen Sie links in die Hintergasse ab, der Sie bis zur Andernacher Straße folgen. Halten Sie sich erst links und biegen Sie kurz darauf rechts in die Plaidter Straße ab, der Sie geradeaus folgen. Überqueren Sie wieder die Landstraße (L118) und  folgen Sie dem Weg geradeaus zurück Richtung Kretz. Biegen Sie an der dritten Kreuzung rechts ab und passieren Sie wieder die Brücke. Nehmen Sie nun den Weg zurück, den Sie gekommen sind: über den Parkplatz vom Römerbergwerk, die Mühenstraße entlang unter der Unterführung durch links in den Hahnenwiesenweg. An dessen Ende halten Sie sich links  und dann wieder links. Sie erblicken nun schon die Kirche.

 

Sehenswertes entlang des Weges:

Römerbergwerk Meurin & Antike Technikwelt: Das Römerbergwerk Meurin ist das größte erhaltene römische Tuffbergwerk nördlich der Alpen. Gut einsehbare und begehbare Abbauschächte geben tiefe Einblicke in den Abbau vulkanischen Tuffgesteins.

Permakultur: Dort wird nachhaltig und modern Landwirtschaft nach den Prinzipien der Permakultur betrieben. Es gibt u.a. Gemüsegarten, Lehmbackofen sowie Freigehege für Nutztiere.

Markierung der Tour:

  • RKre4 Römerweg, © VG Pellenz
"Flyer Roemerweg RKre4" als pdf

Infos zu dieser Route

Start: Kirche St. Marien, Hauptstraße 13, 56630 Kretz

Ziel: Kirche St. Marien, Hauptstraße 13, 56630 Kretz

Streckenlänge: 14 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Anfahrt mit dem ÖPNV:

Bus 335 - Haltestelle: Zentralhaltestelle

Weitere Infos unter: www.vrminfo.de

Touristinformation Maria Laach

Maria Lach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn