Prümer Land Tour Route 2 | Wanderweg Prümer Land
Unterwegs in der Schönecker Schweiz, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
  • Strecke: 11,9 km
  • Dauer: 3:20 h
  • Schwierigkeit: mittel

Prümer Land Tour Route 2 - Schönecken und Umgebung

Schönecken

Bezaubernde Wiesentäler, Kalkmagerrasen mit Wildblumenwiesen und Kräutern, Wacholderbüsche, alte Buchenwälder und bizarre Felsformationen – Die Eifel-Wanderung Prümer Land Route 2 in der Prümer Kalkmulde zwischen Prüm und Schönecken ist eine erlebnisreiche Tour im Naturschutzgebiet Schönecker Schweiz. Start und Ziel für die etwa zwölf Kilometer lange Rundwanderung ist der Wanderparkplatz Schönecker Schweiz am Ortseingang Schönecken. 

Im zeitigen Frühjahr ist die Wandertour ein besonderes Erlebnis, wenn sich die ersten Frühlingsboten, die Märzenbecher, zeigen. Sie sehen aus wie große Schneeglöckchen und stehen unter besonderem Naturschutz. Das Vorkommen in der Eifel zählt zu den größten in Deutschland. Es mutet fast an, als hätte es gerade geschneit, wenn der Blick auf die großen Flächen mit den zarten weißen Blüten fällt. 

Über dem Tal der Nims thront die Ruine der alten Burg Schönecken. An ihrem Fuß, auf den flachgründigen kalkreichen Böden, tummeln sich auf den Halbtrockenrasen zahlreiche Tiere und die Wildblumen wiegen sich sanft im Wind. Nun geht es in die Täler von Schalken- und Altburger Bach hinein. Das Tal der Schönecker Schweiz ist gleichzeitig ein botanischer Lehrpfad. Informationstafeln säumen den Weg, sodass bei einer Wanderung auch der Wissensdurst gestillt wird. Alte Buchenwälder dominieren die Landschaft, oft durchsetzt von bizarren Gestalten aus Kalk- bzw. Dolomitfelsen wie die Jungfernley. Der Sage nach soll eine junge Frau wegen ihrer Boshaftigkeit zur Strafe zu einer Felssäule erstarrt sein - der Name Ley bedeutet Fels. 

Weiter geht es am Waldrand entlang, bergauf durch Wiesengelände – Auf und Ab wechselt sich bei dieser Wandertour stets ab und nicht nur von den Bergkuppen ist der Blick frei in die weite Eifellandschaft. Nach dem Ichter Berg führt der Wanderweg wieder in den Buchenwald, die Felsen lassen skurrile Formen und Figuren erkennen. Ein kleiner Abstecher hinauf zur Keltenfliehburg darf schon sein, dann geht es weiter auf dem Weg hin ins Altburger Bachtal hinein. Es folgt ein Serpentinenaufstieg hinauf auf den Berg Auf Icht. Ruhebänke laden zu einer kleinen Pause ein, um die Aussicht zu genießen. Von hier ist der Weg nicht mehr weit ins Schalkenbachtal zum Ausgangspunkt der Wanderung. 

Jeder Jahreszeit hat ihren Reiz. Nach den Märzenbechern folgt der Bärlauch, zarte Orchideenblüten wiegen sich im späten Frühling sanft im Wind, die Kräuter duften und die Wildblumen auf den Kalkmagerrasen blühen um die Wette. Das Blätterdach der Buchen spendet im Sommer einen angenehmen Schatten und im Herbst  verwandeln die gelb-roten Blätter die Wälder in ein prächtiges Farbenmeer. 

mehr lesen gpx: GPX_Pruemer-Land-Tour-Route-2

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Burgruine Schönecken

Panorama Schönecken, © TI Prümer Land/ Naturpark Nordeifel

Die Burg stellt das Wahrzeichen von Schönecken dar. Ein Fußmarsch dorthin lohnt sich immer. Von hier oben genießen Sie einen eindrucksvollen Blick auf Schönecken und seine Umgebung.

Details ansehen

Restaurant Am alten Amt

Panorama Schönecken, © Tourist-Information Prümer Land/Naturpark Nordeife

Das Restaurant Am Alten Amt im Zentrum von Schönecken bietet dem Gast ein schönes Ambiente und eine gute Küche.

Details ansehen

Restaurant Landhotel am Wenzelbach

Landhotel am Wenzelbach, © Landhotel am Wenzelbach, Anja Arens

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Unser Motto: Mehr als Service... Gastlichkeit mit Herz und Tradition!
Unser Ziel: Der Geschmack, die Düfte und Aromen von damals, mit der Kreativität von heute.


Details ansehen

Landhotel am Wenzelbach

Aussenansicht

Gastgeber der Regionalmarke EIFEL

Unser Motto: "Mehr als Service... Gastlichkeit mit Herz und Tradition"
In der Eifel die Eifel erleben

Über unsere 50 Jahre alte Eichentreppe erreichen Sie die modernen und geräumigen Komfortzimmer in der ersten und zweiten Etage. Die Zimmer haben nicht nur Nummern, sondern zum Teil auch Namen wie z.B. das "Hochzeitszimmer" mit Himmelbett, die "Eifel-Stube", in der der Wohn- und Schlafbereich mit Bauernmalerei dekoriert ist oder die besonders große und nostaligsche "Bauern-Kammer".
Alle Gästezimmer sind mit Telefon und Kabel-TV ausgestattet. Für die Sicherheit Ihrer Wertsachen befindet sich in jedem Zimmer ein Tresor mit Zahlenschloß. In der gemütlichen Sitzecke können Sie in aller Ruhe in einem Buch aus unsere Büchertruhe schmökern oder den kommenden Tag mit Hilfe der Infomappe planen. Im Badezimmer finden sie neben WC, Fön, Seife und Duschgel auch Schuhputztücher und ab 5 Tagen Aufenthalt erhalten Sie einen kuscheligen Bademantel. Zusätzlich befindet sich in den Duschen ein Haltegriff für sicheres Ein- und Aussteigen.
Zum Frühstück servieren wir Ihnen selbstgemachte Marmeladen, Wurstwaren aus eigener Herstellung, Spezialitäten der Regionalmarke Eifel, eine große Brot und Brötchen Auswahl und dazu noch vieles mehr. In unserem schönen Restaurant bieten wir Ihnen Köstliches der Eifel von den Landwirten der Region, sowie zwei Biere vom Faß und ausgesuchte Weine.

Wanderreitstation Eifel zu Pferd

Details ansehen

Infos zu dieser Route

Start: Wanderparkplatz Schönecker Schweiz, Lindenstr. 6A, 54614 Schönecken

Ziel: Wanderparkplatz Schönecker Schweiz, Lindenstr. 6A, 54614 Schönecken

Strecke: 11,9 km

Dauer: 3:20 h

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 165 m

Abstieg: 167 m

Merkmale:

  • Rundtour

Tourist-Information Prüm

54595 Prüm
Telefon: +49 6551 505

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn