Fraukircher Weg - RKru2
Fraukirch, © Kappest/Vulkanregion Laacher See

Fraukircher Weg - RKru2

Kruft

Inhalte teilen:

Wegbeschreibung:

Gehen Sie die Bahnhofstraße hinab, am Kreisel rechts abbiegen in die „Alte Chaussee“ und anschließend links in die Kirchstr. zur Kirche. Gehen Sie die Kirchstraße hinab und biegen Sie am „Rathaus Café“ rechts in die Hochstraße ein. Vorbei am Römerbrunnen und –keller mündet der Weg auf die Große Gasse, wobei Sie die Alte Propstei erblicken. Sie wurde Anfang des 18. Jh. erbaut und zeugt von der engen Verbundenheit des Ortes Kruft mit dem Kloster Maria Laach. An der Großen Gasse halten Sie sich rechts und gehen dann linkerhand ein kurzes Stück die „Alte Chaussee“ entlang bevor Sie links in den Wellinger Weg einbiegen. Diesem folgen Sie aus dem Ort hinaus vorbei an einer kleinen Kapelle. An der folgenden Weggabelung halten Sie sich rechts und folgen dem Weg durch die Felder. Der Weg führt an einem kleinen Flugplatz vorbei und mündet kurz hinter einer Schutzhütte wieder auf einem asphaltiertem Weg. Von dort geht es rechterhand weiter geradeaus über die Landstraße (L120) zur Wallfahrtskirche Fraukirch. Zurück von dem Abstecher, entscheiden Sie sich an der Weggabelung mit der Schutzhütte für den rechten Weg. Folgen Sie dem Weg geradeaus über die Wegkreuzung am Bannerhof bis zu einer Gabelung mit einer Hütte, wo sich mehrere Wege treffen. Nehmen Sie den linken Weg vorbei am Margarethenhof zurück Richtung Ort. Sie passieren die Weggabelung an der Sie auf dem Hinweg abgebogen sind sowie nochmal die kleine Kapelle. Jetzt führt Sie die selbe Strecke: Wellinger Weg, rechts auf „Alte Chaussee“, rechts auf die Grosse Gasse und direkt links in die Hochstraße zurück bis zur Kirche.

 

Sehenswertes entlang des Weges:

Alte Propstei Kruft: Die Gemeinde Kruft ist eng verbunden mit der Abtei Maria Laach. Bereits im Jahre 1093 wurde urkundlich belegt, dass Kruft zu den Ländereien der Abtei gehörte. In diesem Zusammenhang wurde auch die Alte Propstei errichtet, dessen Bau Anfang des 18. Jh. fertiggestellt wurde.

Wallfahrtskirche Fraukirch: Nach der regionalen Genovevasage baute Pfalzgraf Siegfried die Kirche zum Dank für die Errettung seiner Frau Geneoveva durch die Gottesmutter Maria.

Markierung der Tour:

  • RKru2 Fraukircher Weg, © VG Pellenz
"Flyer Fraukircher Weg RKru2" als pdf"Fraukircher Weg RKru2" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Kirche St. Dionysius, Kirchstraße, 56642 Kruft

Ziel: Kirche St. Dionysius, Kirchstraße, 56642 Kruft

Streckenlänge: 9,5 km

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Anfaht mit ÖPNV:

Bahn RB38 - Kruft Bahnhof

Bus 335 - Haltestelle: Jahnstraße

Weitere Infos unter: www.vrminfo.de

Touristinformation Maria Laach

Maria Lach
56653 Glees
Telefon: 02636-19433

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn