EifelSpur Silberschatz

Inhalte teilen:

Auf dem Rundwanderweg EifelSpur Silberschatz wandern Sie auf den Spuren der römischen Geschichte der Eifel. 

Nettersheim-Marmagen bildet den Ausgangspunkt für die 10 km lange Wanderung. Der Ort wurde bereits in der Römerzeit als Vicus Marcomagus erwähnt und befindet sich an der VIA Agrippa von Trier nach Köln. Eine kleine Berühmtheit erlangte Marmagen auch als Herkunftsort der Vorfahren des berühmten Eiffelturm-Erbauers Gustave Eiffel.

Ein besonderer Punkt auf dem Weg ist das teilrekonstruierte Matronenheiligtum „Görresburg“, auf einer Erhebung zwischen Nettersheim und Marmagen. Hier wurden in römischer Zeit die aufanischen Matronen verehrt. Auch heute findet sich die ein oder andere Opfergabe an die geheimnisvollen Göttinnen vor ihren Abbildern auf den im Heiligtum wieder aufgestellten Weihesteinen. Der Tempelbezirk ist Teil des Archäologischen Landschaftsparks Nettersheim, auf den man von hier einen wunderbaren Blick hat.

Markierung der Tour:

  • silberschatz-esp-or-schwarz
"eifelspur_silberschatz" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Nettersheim-Marmagen, Parkplatz Kölner Straße/Keltenring

Ziel: Nettersheim-Marmagen, Parkplatz Kölner Straße/Keltenring

Streckenlänge: 8,6 km

Dauer: 02:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 105 m

Abstieg: 105 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49-6551-96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn