Rundwanderung ab Kalterherberg
Ausblick Vennapostelweg auf Dom Kalterherberg, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz
  • Strecke: 9,5 km
  • Schwierigkeit: mittel

43 - Unterwegs in Kalterherberg

Monschau

Auf den Spuren des Venn-Apostels

Im idyllischen Eifeldorf Monschau-Kalterherberg wartet ein spannender, geschichtsträchtiger Rundweg auf euch. Er führt vorbei an historischen Kirchengebäuden wie dem „Eifeldom“ – der Kalterherberger Pfarrkirche mit ihren einzigartigen Doppeltürmen – und dem Kloster Reichenstein. Wandelt auf romantischen Pfaden durch Ruitzhof, die zweitkleinste bewohnte Exklave Deutschlands, die nur über belgisches Staatsgebiet zu erreichen ist, und genießt herrliche Eifelblicke. Die verwitterten Grenzsteine am Wegesrand zeigen an, dass man unterwegs mehrfach die deutsch-belgische Grenze passiert. Der Weg führt hinauf zum Kraftort „Kreuz im Venn“. Das 1890 zu Ehren von Stephan Horrichem, dem Apostel vom Hohen Venn, errichtete Kreuz auf dem 12 Meter hohen Konglomeratfelsen der Richelsley bietet ebenfalls ein atemberaubendes Panorama. Stephan Horrichem war von 1639 bis 1689 Prior des Klosters Reichenstein. Das Kreuz erinnert an seine unermüdliche Hilfsbereitschaft und Seelsorge für Menschen in Not in Zeiten des 30-jährigen Krieges. Durch Clara Viebigs Roman „Das Kreuz im Venn“ erlangte das Kreuz internationale Bekanntheit.

Der Rundweg fasziniert auch durch seine abwechslungsreiche Pflanzenwelt. An Rur und Ermesbach schmiegen sich idyllische Bachauen, der Hochwald lockt mit Hangwäldern und offenen Wiesenlandschaften.

In der Rosengasse und gegenüber der Norbertuskapelle laden schöne Picknickplätze zum Rasten und Verweilen ein. Zur Stärkung vor der Wanderung oder zum gemütlichen Ausklang findet man im Ortskern eine attraktive Auswahl zwischen Café, Pizzeria oder Restaurant, zum Teil mit sehr attraktiven Außenterrassen.

Überblick Kulturwanderweg „Auf den Spuren des Venn-Apostels“

  • Start: Wanderparkplatz „Am Eifeldom“
  • Strecke: 9,5 km
  • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
  • Wegkennzeichnung: Nr. 43

 

Anfahrt:

  • Mit ÖPNV: Die Buslinien 85 und 385 fahren die Haltestelle „Monschau Kalterherberg Kirche“ an. Wenige Meter entfernt liegt der Eifeldom, der Startpunkt der Tour.
  • Mit dem PKW: Parken am Wanderparkplatz „Am Eifeldom“. Als Zielort im Navigationssystem „Bahnhofstraße, Monschau“ eingeben.

 

mehr lesen gpx: mon-43-unterwegs-in-kalterherberg-auf-den-spuren-des-venn-apostelspdf: 43-Unterwegs in Kalterherberg

Inhalte teilen:

Ergebnisse filtern:

Entlang der Strecke

Kloster Reichenstein

Kloster Reichenstein aus der Ferne, © Eifel Tourismus GmbH, Dennis Stratmann

Das ehemalige Prämonstratenser-Kloster aus dem 12. Jahrhundert liegt in der herben Eifellandschaft, mitten im Naturpark des „Hohen Venn“, unmittelbar an der deutsch-belgischen Grenze. Die Anlage, zu der über 32 Hektar Wald und ein Fischteich gehören, liegt auf einem Felsplateau im Mündungswinkel der Rur, die sich im Tal zwischen Kalterherberg und Eschweide dahin schlängelt, und dem Ermesbach. Bis zum malerischen Städtchen Monschau sind es 7 km.

Details ansehen

Kreuz im Venn

Kreuz im Venn, © Eifel Tourismus GmbH, AR - shapefruit AG

Als einziger Konglomeratfelsen im Monschauer Land liegt am Rande des Hohen Venn der gewaltige, 80 Meter lange Felsen der Richelsley. Ihn krönt das 1890 zu Ehren des Priors Stephan Horrichem, des Apostels vom Hohen Venn, errichtete Kreuz.

Details ansehen
Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Infos zu dieser Route

Start: Wanderparkplatz "Am Eifeldom"

Ziel: Wanderparkplatz "Am Eifeldom"

Strecke: 9,5 km

Schwierigkeit: mittel

Tourenart: Wandern

Merkmale:

  • Rundtour

Monschau-Touristik GmbH

Stadtstraße 16
52156 Monschau
Telefon: 0049 2472 80480
Fax: 0049 2472 4534

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps