Die Vennbahn führt über das Reichensteiner Viadukt bei Kornelimünster, © vennbahn.eu

Tagestour auf dem Vennbahn-Radweg

Monschau

Inhalte teilen:

Die Vennbahn ist der längste grenzüberschreitende Radweg auf einer ehemaligen Bahntrasse. Er führt auf einer Länge von 125 km von Aachen durch die Eifel, Belgien und Luxemburg.
Als entspannter Sonntagsausflug eignet sich der Abschnitt von Monschau bis Aachen besonders gut, denn größtenteils heißt es einfach "Rollen lassen"!

Mit dem Eifel-Fahrradbus L66/85 reisen Sie von Aachen nach Monschau-Kalterherberg an und starten dort Ihre Radtour. Der Fahrradbus fährt Sonn- und Feiertags von Karfreitag bis zum Ende Herbstferien NRW. Infos zum Fahrplan auf der AVV-Internetseite >>

Zwischen Monschau und Aachen durchquert die Vennbahn mehrere Male deutsches und belgisches Territorium, ein erquickendes Grenzland-Hopping. Zwei Seiten hat hier auch das Genuss-Erlebnis: Ein Großteil der Tour (ca. 38 km)
durch das waldreiche Jagdrevier des Kaisers bis Aachen geht einfach nur bergab. „Rollen lassen!“ heißt da die Devise. Ebenso genüsslich gestalten sich einzelne Zwischenstopps, etwa an der Kafferösterei Maassen oder der Senfmühle in Monschau (Hinweis: Die Vennbahn führt nicht direkt durch die Altstadt von Monschau. Der lohnende Abstecher ist jedoch ausgeschildert). Nicht zu vergessen beim Überqueren der Landesgrenze die legendären belgischen Fritten oder der landestypische süße Reisfladen.

Markierung der Tour:

  • Vennbahn-Logo, © vennbahn.eu
"Vennbahn-von-Monschau-nach-Aachen" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Monschau-Kalterherberg, Bahnhofstraße

Ziel: Aachen, Hauptbahnhof

Streckenlänge: 56,5 km

Dauer: 04:00 h

Schwierigkeitsgrad: leicht

Tourenart: Radfahren

Aufstieg: 120 m

Abstieg: 478 m

Merkmale:

  • familienfreundlich

Tipps zur Radtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Telefon: +49 6551 96560

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn