Museum zum Feierabend

Museum zum Feierabend

21.11.2024

Mayen

Bei diesem Format, das in Kooperation mit dem Geschichts- und Altertumsverein für Mayen und Umgebung e.V. stattfindet, wird Wissen über ein ausgewähltes Thema in entspannter Atmosphäre bei einem Getränk und einem kleinen Imbiss vermittelt. Aus diesem Grund ist „Museum zum Feierabend“ mittlerweile zu einem gern angenommenen Treffpunkt für Kultur- und Geschichtsinteressierte aus der Region geworden.

Termine:

28.02.2024: "MASKE, TOD & TEUFEL" - Närrische Bräuche im Wandel der Zeit (Referent: Dr. Nicolas Junglas)
21.03.2024: DIE "NACHT DER LANGEN MESSER" - Der Auftritt von Ministerpräsident Helmut Kohl zur Verteidigung der Kreisreform in Mayen am 13.03.1970 (Referent: Dr. Walter Rummel)
10.04.2024: "ZWISCHEN SCHWERT & FRÜCHTEKORB - Alter Kult und frühes Christentum bei Mayen (Referent: DR. Lutz Grunwald)

mehr lesen

Inhalte teilen:

Auf einen Blick

Termine

  • Einmalig am 21. November 2024
    Um Uhr

Ort

Mario-Adorf-Burgweg 1
56727 Mayen

Kontakt

Eifelmuseum Mayen
Mario-Adorf-Burgweg 1
56727 Mayen
Telefon: (0049)2651 498508
Fax: (0049)2651 7017833

zur WebsiteE-Mail verfassen

Karte öffnen

Bitte akzeptieren Sie den Einsatz aller Cookies, um den Inhalt dieser Seite sehen zu können.

Alle Cookies Freigeben

Planen Sie Ihre Anreise

per Google Maps

Weitere Veranstaltungen

Pferdemarkt, © Marktamt Stadt Mayen

Lukasmarkt - Pferdemarkt
15.10.2024

Auf dem Viehmarktplatz, finden im Zusammenhang mit dem Lukasmarkt, immer der Pferdemarkt mit Showprogramm statt. Das Showprogramm zeigt in jedem Jahr einen Querschnitt durch die große Welt der Pferde, natürlich mit viel Lokalcollorit... Iberische Pferde, Shire Horse, Postkutschen, Historische Gespanne, Westernpferde und klassische Dressuren runden das Ganztagesprogramm ab. Eingerahmt wird das Ganze von einer Zeltstadt aus pferdespezifischen Markt- und Verkaufsständen sowie Kleintieranbieter. Auch in diesem Jahr sind die Händlerpferde wie gewohnt dabei.

Halbfastenmarkt - Krammarkt
04.03.2025

200 Krammarkthändler bauen ihre Stände in der Innenstadt auf und bieten von 10.00-18.00 Uhr ihre Waren an. 4 Tagesmärkte über das Jahr verteilt sind ein beliebtes Einkaufsziel für die Besucher aus Nah und Fern. Zum einen kann man hier das ein oder andere Schnäppchen erlangen, zum anderen bietet der Krammarkt mit seinen bunten Ständen gemeinsam mit den Sonderverkäufen der Mayener Einzelhändler ein vielfältiges Angebot. Neben den Textil- und Kurzwarenhändlern sind auch wieder eine Vielzahl von Stoff- und Gardinenhändlern auf dem Markt vertreten. Hier kann wieder das Neueste für eine Verschönerung der Wohnung erworben werden. Darüber hinaus sind auch viele „Spezialisten“ dabei, die vom Superkleber über Schraubendreher und Messerschärfer auch Raumsparkleiderbügel und sonstige Haushaltshilfen anbieten. Gemüsehobel und Saftpresse dürfen natürlich auch nicht fehlen. Gerade die auswärtigen Besucher, die diesen Markt besuchen, sind begeistert. Die Krammarkthändler, Einzelhändler und Gastronomen sowie das Marktamt sind für den Markt gerüstet und erwarten wieder starken Besucherandrang denn der Slogan lautet: "Das ganze Jahr über Mayen-Zeit und wieder Markt-Zeit".