Wandern mit Alpakas im Monschauer Land

Monschau

Inhalte teilen:

Alpaka Wanderung
Was alle Touren beinhalten:

Unsere Wandergruppen umfassen bis zu 6 Alpakas. Damit ergibt sich eine maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen.
Ein kostenloses Begrüßungsgetränk, Kaffee, Wasser etc. vertreiben die Zeit, bis dann die Gruppe vollständig ist.
Ausführliche Erklärungen zum Alpaka allgemein. Herkunft, Haltung, Zucht und alles was sie zu Alpakas wissen wollen, und wir beantworten können.
Jeder Teilnehmer (älter als12 Jahre) erhält ein Alpaka zur Führung, oder geht als Begleitperson mit. Maximal eine Begleitperson ist erlaubt. Sollten Sie mit mehreren Kindern unter 12 Jahren kommen wollen, sprechen sie uns bitte an, damit wir für sie ein individuelles Angebot erstellen können.
Vertraut machen mit dem Alpaka. Wie reagiert ein Alpaka auf Körperbewegungen und Körperkontakt? Wir führe ich ein Alpaka?
Abhalftern der Alpakas. Das Aufhalftern machen wir.
Eine Abschlussrunde mit kostenlosem Getränkeangebot.
Eigene Fotos und Videos können gerne gemacht werden.
Je nach Gruppengröße gehen ein oder zwei unserer Tourbegleiter mit Ihnen.

Wer darf nicht mit?

Hunde
Kinder unter 6 Jahre
Nur eine zusätzliche Begleitperson je Alpaka

 

Tourenangebote

Tour "Alpakahof"

Nach dem Anleinen und ersten Hinweisen zum Führen der Alpakas, gehen wir eine abwechslungsreiche Runde, von ca. 1,5 km, durch Wiesen, auf befestigten Wegen. Es geht schon mal auf und ab, aber meist flach. Festes Schuhwerk ist sicher von Vorteil. Dauer mit allem Drumherum ca. 1 Stunde. Diese Tour ist gedacht als "Schnuppertour" oder auch für Senioren.

 

Die Tour wird von Montag bis Freitag angeboten. Start ist um 17:00 Uhr.

Preise: je Alpakaführer 20 Euro

für die Begleitperson 10 Euro

 

 

Tour "Wald und Wiese"

Nach dem Anleinen und ersten Hinweisen zum Führen der Alpakas, gehen wir eine abwechslungsreiche Runde, von ca. 3-4 km, durch Wald und Wiesen, auf zum Teil unbefestigten Wegen. Es geht schon mal auf und ab durch den Wald und auch mal ein kurzes Stück steiler bergauf. Wander- bzw. Trecking Schuhe sind sicher von Vorteil. Dauer mit allem Drumherum ca. 2 - 2,5 Stunden.

 

Die Tour wird an Samstagen und Sonntagen angeboten. Start ist um 10:00 Uhr.

Preise: je Alpakaführer 35 Euro

für die Begleitperson 15 Euro

  

Tour "Individuell"

Unsere Termine sind für Sie nicht passend? Haben Sie bestimmte Wünsche für eine Tour mit den Alpakas? Möchten Sie mal einen halben Tag gehen, oder ein Picknick unterwegs machen? Oder ein bestimmtes Ziel erreichen? Oder sind Sie eine Gruppe? Sprechen Sie uns an, wir können da sicher was arrangieren.

Preise nach Absprache

Ort

Monschau

Kontakt

Mon Alpaka
Kleinfrankreich 11
52156 Monschau-Kalterherberg
Telefon: (0049)2472-8057327

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Wanderstation innen

Wanderraststation Einruhr

Herzlich willkommen …an der Wanderraststation Einruhr. Wer im Nationalpark Eifel unterwegs ist, kommt in den Genuss eines unvergesslichen Naturerlebnisses. Ein besonderes Beiwerk der landschaftlichen Reize im Monschauer Land sind die Kunst-Objekte der ‚Landart‘, mit denen zum Naturgenuss auch der Kunstgenuss kommt. Damit Ihre Wanderung endgültig zum puren Vergnügen wird, bietet Ihnen die Wanderraststation die ideale Gelegenheit sich niederzulassen, auszuruhen und zu erfrischen. Sollten Sie die Station verschlossen vorfinden, helfen Ihnen die Mitarbeiter des Nationalpark-Infopunktes (02485/317) gerne weiter.

Nationalpark-Tor Rurberg

Unmittelbar am Rande des Großschutzgebietes gelegen ist das Nationalpark-Tor bestens geeignet für Ausflüge in die Natur, sowohl zu Fuß, mit dem Fahrrad als auch per Schiff. Die Ausstellung mit dem Thema „Lebensadern der Natur“ macht die Lebensräume Fließ- und Stillgewässer unter anderem aus der Flug-Perspektive eines Milans erlebbar. Flusskrebs, Perlmuschel und Biber zeigen die Bedeutung des Nationalparks Eifel für Mensch und Natur. Während Tierspuren durch die Natur- und Kulturgeschichte der Eifel führen, können gleich nebenan per Knopfdruck Informationen mit modernster Technik auf einen dreidimensionales Gelände-Relief projiziert werden. Ein eigens für das Tor produzierter Film macht Appetit, das Nationalparkgelände zu erkunden. Die Nationalparkverwaltung bietet jeden Samstag ab 11:00 Uhr eine kostenfreie 3-4stündige interessante Rangertour an, die vom Nationalparktor aus startet. Darüber hinaus können Gruppen nach Vereinbarung exklusive geführte Touren mit ausgebildeten Nationalpark-WaldführerInnen (zertifizierte Natur- und LandschaftsführerInnen) gegen eine Aufwandentschädigung von 15,00 € pro Stunde buchen (Tel.: 02444-951071). Weitere Infos: 02473-93770 oder www.rursee.de